wmaccess

News-Archiv von 2012

21.08.2012

69. WM Änderungsdienst

Am 22. Oktober 2012 wird der 69. WM Änderungsdienst wirksam. Wir möchten Sie bereits vorab über die bevorstehenden Änderungen und entsprechenden Auswirkungen in WMACCESS informieren.

Neue Felder im Abfrageprofil Stammdaten (G)

  • GD219 Emissionsstatistik
  • GD237B Veröffentlichung Immobiliengewinn gemäß § 5 Abs. 2 Satz 4 InvStG
  • GD270D Instrumentenbezeichnung laut Emittent (1. Hälfte)
  • GD270E Instrumentenbezeichnung laut Emittent (2. Hälfte)
  • GD861E Währung Einlösungskurs
  • GD861F Einlösungskurs %
  • GD867A Kennzeichen EU Leerverkaufsverbot
  • GV236 Vertriebszulassung / Öffentliches Angebot
  • GV732 Ratierlicher (wechselnder) Zinssatz
  • GV733 Zinssatz p.a. / p.r.t. / Währung Clearstream Banking Frankfurt
  • GV787 Nennwerthistorie

Neues Feld im Abfrageprofil Investmentfonds Kennzahlen

  • GD869B UCITS Volatilitätsintervall

Neue Felder im Abfrageprofil Erträgnisse (E)

  • ED438A Kennzeichen Nullmeldung in ED438
  • EV426 Deutsche Dividenden (Betriebsvermögen)

Neues Feld im Abfrageprofil Kapitalveränderungen (K)

  • KD610 Finanztransaktionssteuer Frankreich

Neues Feld im Abfrageprofil Umtausch (U)

  • UD610 Finanztransaktionssteuer Frankreich

Neues Feld im Abfrageprofil Order, Handel, Clearing (X)

  • XD152A Abweichende Settlement Periode Verkauf Investro Fondshandel

Eingefrorene Felder

Es werden keine Datenfelder mit diesem Änderungsdienst eingefroren.

Weiterführende Informationen von WM Datenservice:

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Kunden- und Fachinformationen von WM Datenservice seit dem 16.04.2012 passwortgeschützt sind. Sollten Sie Ihre Logindaten nicht verfügbar haben oder nicht bekannt sein, kontaktieren Sie bitte WM Datenservice per E-Mail.

Top

25.07.2012

Zwischenrelease zum 69. WM Änderungsdienst
Finanztransaktionssteuer Frankreich / Legal Entity Identifier

Am 30. Juli 2012 wird von WM Datenservice ein Zwischenrelease durchgeführt um kurzfristig benötigte Felder in den Datenhaushalt aufzunehmen.

Fachlicher Umfang des Zwischenreleases

  • Einführung Finanztransaktionssteuer auf Wertpapiergeschäfte seitens Frankreich auf nationaler Ebene zum 01.08.2012
  • Legal Entity Identifier (LEI) zur eindeutigen Identifizierung von Unternehmen

Wir möchten Sie hiermit über die bevorstehenden Änderungen und entsprechenden Auswirkungen in WMACCESS informieren.

Neue Felder im Abfrageprofil Stammdaten (G)

  • GD609 Legal Entity Identifier (LEI)
  • GV428 Finanztransaktionssteuer Frankreich

Neue Felder im Abfrageprofil Emittentendaten (M)

  • MD609 Legal Entity Identifier (LEI)
  • MD610 Finanztransaktionssteuer Frankreich

Eingefrorene Felder

Es werden keine in WMACCESS genutzten Datenfelder mit diesem Zwischenrelease eingefroren.

Weiterführende Informationen von WM Datenservice:

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Kunden- und Fachinformationen von WM Datenservice seit dem 16.04.2012 passwortgeschützt sind. Sollten Sie Ihre Logindaten nicht verfügbar haben oder nicht bekannt sein, kontaktieren Sie bitte WM Datenservice per E-Mail.

Top

16.05.2012

68. WM Änderungsdienst

Am 25. Juni 2012 wird der 68. WM Änderungsdienst wirksam. Wir möchten Sie bereits vorab über die bevorstehenden Änderungen und entsprechenden Auswirkungen in WMACCESS informieren.

Neue Felder im Abfrageprofil Stammdaten (G)

  • GD189F Kennzeichen Index-Underlying beinhaltet Multiplikator
  • GD189G Index-Underlying Multiplikator
  • GD447H Kennzeichen von Sondervermögen mit eingeschränktem Haftungsrückgriff (Limited Recourse)
  • GV939 Emittenten Gemeinschaftsanleihen

Eingefrorene Felder

Zum 68. Änderungsdienst werden die nachfolgenden Datenfelder eingefroren.

Abfrageprofil Investmentfondskennzahlen (IFK):

  • GD971A Granularität des Fonds
  • GD971B Datum zur Granularität

Diese beiden Datenfelder werden von WM Datenservice ersatzlos eingefroren.
Bei bereits vorhandenen Wertpapieren werden daher diese Felder nicht mehr aktualisiert und auch bei neu eröffnenten Gattungen werden diese nicht mehr bereitgestellt. Die Anzeige mit den zuletzt gültigen Werten erfolgt noch bis zum nächsten Änderungsdienst am 22. Oktober 2012 und werden bis dahin als eingefrorene Felder dargestellt.

Abfrageprofil Order, Handel, Clearing (OHC):

  • XD170 Kennzeichen Flat-Notierung
  • XD543C Maximaler Spread %
  • XD543G Geldschwelle
  • XD543H Maximaler Spread bei Kursen bis zur Geldschwelle
  • XD543I Maximaler Spread

Das Feld XD170 wird zum 68. Änderungsdienst durch das bereits bestehende Feld XD171 ersetzt und deshalb sofort aus dem WMACCESS Anzeigeprofil Order, Handel, Clearing (X) entfernt.
Die Felder XD543C, XD543G, XD543H & XD543I waren für Datenlieferungen für Xetra und EUWAX bestimmt. An diesen Börsenplätzen der Börse Frankfurt und der Börse Stuttgart wurde der Maximalspread abgeschafft. Daher werden die Felder ersatzlos von WM eingefroren und analog den beiden zuvor genannten IFK Feldern per 22.10.2012 aus dem WMACCESS Abfrageprofil OHC entfernt.

Weiterführende Informationen von WM Datenservice:

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Kunden- und Fachinformationen von WM Datenservice seit dem 16.04.2012 passwortgeschützt sind. Sollten Sie Ihre Logindaten nicht verfügbar haben oder nicht bekannt sein, kontaktieren Sie bitte WM Datenservice per E-Mail.

Top

01.05.2012

Detailebene der Tabellenausprägungen in wmView

Bislang enthält die wmView Detailanzeige für Schlüsselwerte wie zum Beispiel "DE" nur den bis zu 24stelligen Formtext unter Informationsinhalt. Neben standardisierten Werten wie zum Beispiel dem Ländercode gemäß ISO-Norm 3166 gibt es jedoch häufig Tabellenausprägungen, welche mit 24 zur Verfügung stehenden Zeichen nicht unbedingt für jeden sofort und zweifelsfrei interpretiert werden kann.

Aktuelle Darstellung der Tabellenausprägungen:

24stelliger Formtext unter Informationsinhalt - Standard Detaillevel für wmView Tabellenausprägungen

24stelliger Formtext unter Informationsinhalt für Wert "K" im WM Feld GD504A


Wir haben nun im Menüpunkt Verwaltung eine Möglichkeit geschaffen diese Standardeinstellung für die laufende WMACCESS Sitzung zu verändern.

Die Verwaltung kann komfortabel über das WMACCESS Menü geöffnet werden:

WMACCESS Menü

Ein Klick auf den vierten Toolbar Button von rechts öffnet das WMACCESS Menü.

Auswahl der Option 'Verwaltung'

Durch einen Klick auf die Option 'Verwaltung' wird diese in einem neuen Fenster geöffnet.


Änderung der Detailebene in der WMACCESS Verwaltung:

Auswahlmöglichkeiten für das Detaillevel der Tabellenausprägungen in wmView

Detaillevel der Tabellenausprägungen in wmView und wmProfile

Die vier nachfolgend beschriebenen Optionen stehen zur Verfügung:

Option Beschreibung
1 Für Einzelattribute wird der bis zu 24stellige Formtext angezeigt - dies entspricht der Standardeinstellung. Diese Einstellung greift übrigens auch zu Beginn einer neuen WMACCESS Sitzung.
2 Für Einzelattribute wird anstelle des Formtextes der lange, ausführliche Fließtext angezeigt
3 Analog zu Option 1, jedoch wird zusätzlich bei Verknüpfungsfeldern der ausführliche Fließtext im Tooltip angezeigt
4 Die umfangreichste Darstellung umfasst die Anzeige des ausführlichen Fließtextes für Tabellenausprägungen bei Einzelattributen sowie im Tooltip bei Verknüpfungsfeldern.

Treffen Sie Ihre Auswahl im Verwaltungsbildschirm und bringen diese Einstellung mit einem Klick auf den "Ok" Button zur Anwendung. Die gewählte Einstellung wird sofort bei der nächsten wmView Abfrage genutzt und ist ebenfalls nur für die laufende Sitzung wirksam.

Darstellung Einzelfelder bei höchster Detailebene:

Höchste Detailebene für Einzelfelder - Anzeige des ausführlichen Fließtextes

Höchste Detailebene für Einzelfelder - Anzeige des ausführlichen Fließtextes


In den Detailebenen 3 und 4 wird auch bei Verknüpfungsfeldern der ausführliche Fließtext im Tooltip angezeigt.

Tooltip Verknüpfungsfelder bei höchster Detailebene:

Höchste Detailebene für Verknüpfungsfelder - Anzeige Fließtext im Tooltip.

Höchste Detailebene für Verknüpfungsfelder - Anzeige Fließtext im Tooltip.
Hier für Zinsberechnungsmethode 10 (ISDA-Methode).

Top

19.03.2012

Erweiterte Trefferliste im Abfrageprofil Corporate Actions

Die Trefferliste im Abfrageprofil Corporate Actions, welches die Suche nach durchgeführten und anstehenden Erträgnissen, Kapitalveränderungen, Umtäuschen, Hauptversammlungen und Endfälligkeiten ermöglicht, wurde erweitert.
Der Status eines Gesellschaftsereignisses wird nun zusätzlich zur Ereignisart angezeigt, sobald die Toogle-Funktion ausgeführt wurde. Hierdurch erkennt man beispielsweise sofort, ob eine angezeigte Kapitalmaßnahme storniert ist.

Auswahlfenster zur Toggle Funktion aktivieren.

Ein Klick auf die Überschrift der letzten Spalte aktiviert die Toggle-Funktion ...

Die letzte Spalte wird gegen ein anderes Feld ausgetauscht.

... und das Fenster zur Auswahl der alternativ anzuzeigenden Information erscheint. Anschließend nur noch auf Status klicken.
Alternativ: [ALT] & [+] bzw. [-] zum Vorwärts- bzw. Rückwärtsblättern.

Trefferliste Corporate Actions mit Statusanzeige der Gesellschaftsereignisse

Die Ausprägungen der Spalte Status sind abhängig von der Art des Ereignisses und werden durch folgende WM Felder und zugehörigen Tabellen abgebildet:

  • Erträgnisse:
    Status der Zahlung (Feld: ED001 / Tabelle: E13)
  • Umtäusche:
    Status des Umtauschs (Feld: UD001 / Tabelle: U25)
  • Kapitalveränderungen:
    Status der Kapitalerhöhung (Feld: KD001 / Tabelle: K12)
  • Hauptversammlungen:
    Status der Versammlung bzw. der Meldung (Feld: HD001 / Tabelle: H25)
  • Endfälligkeiten:
    Status der Verlosung bzw. Kündigung (Feld: VD001 / Tabelle: V11)

Top

12.03.2012

Anzeige Emittentenname zur Emittentennummer

Eine weitere kleine Verbesserung wurde in der Detailanzeige von wmView vorgenommen. Zu den drei folgenden Datenfeldern

  • GD240 Ursprungs-Emittenten-Nummer
  • GD241 Emittenten-Nummer des Umbrellafonds
  • GD245 Aktuelle Emittenten-Nummer

wird nun der zugehörige, aktuelle Emittentenname (MD031) angezeigt:

Anzeige des Emittentenname rechts neben der jeweiligen Emittentennummer

Anzeige des Emittentenname rechts neben der jeweiligen Emittentennummer


Durch einen Klick auf die Emittentennummer werden wie bisher auch alle zugehörigen Emittentenstammdaten im Abfrageprofil "(M) Emittentendaten" angezeigt.
Weitere Informationen zu GD240, GD241 & GD245, insbesondere die Belegung bei Fonds sowie strukturierten Verbriefungen und Indizes, entnehmen Sie bitte den jeweiligen Feldbeschreibungen in wmGuide.

Top

06.03.2012

Langbezeichnung als Tooltip in wmView Detailanzeige

Die Langbezeichnung der WM Felder steht nun als Tooltip in wmView und wmProfile zur Verfügung. Wir betrachten diese kleine Erweiterung als besonders hilfreich, da die angezeigten Kurzbezeichnungen vieler Datenfelder teilweise sehr rigoros abgekürzt sind.

Datenfelder mit aktivierter Feldhistorie:

Tooltip mit Hinweis auf Feldhistorie inklusive Feldident und Langbezeichnung

Tooltip mit Hinweis auf Feldhistorie inklusive Feldident und Langbezeichnung

Der Tooltip wird eingeblendet sobald der Anwender den Mauszeiger für eine kurze Zeit unbewegt über der angezeigten Kurzbezeichnung stehen lässt.

Darstellung bei Feldern ohne Feldhistorie:

Tooltip der Langbezeichnung zum WM Verknüpfungsfeld EV407

Tooltip der Langbezeichnung zum WM Verknüpfungsfeld EV407

Top

16.01.2012

67. WM Änderungsdienst

Am 27. Februar 2012 wird der 67. WM Änderungsdienst wirksam. Wir möchten Sie bereits vorab über einige der bevorstehenden Änderungen informieren.

Neue Felder im Abfrageprofil Stammdaten (G)

  • GD481C Transparenz Verbriefungsdaten

Neue Felder im Abfrageprofil Umtäusche (U)

  • UD193 Dauerhafter Datenträger URL

Neue Felder im Abfrageprofil Verlosungen & Kündigungen (V)

  • VD013D Paydown-Anteil an Teilrückzahlungen
  • VD013E Verlustanteil an Teilrückzahlungen
  • VD048 Registertag im VVK im Zusammenhang mit Ex-Tag bei Teiltilgungen

Neue Felder im Abfrageprofil Investmentfonds Kennzahlen

  • GD869A Geldmarktfonds nach UCITS-IV

Eingefrorene Felder

Es werden keine in WMACCESS genutzten Datenfelder mit diesem Änderungsdienst eingefroren.

Weiterführende Informationen von WM Datenservice:

Top

WMACCESS und www.wmaccess.com

Copyright © 2017 CPB Software (Germany) GmbH.