wmaccess

News-Archiv 2011

27.09.2011

66. WM Änderungsdienst

Am 24. Oktober 2011 wird der 66. WM Änderungsdienst wirksam. Wir möchten Sie bereits vorab über einige der bevorstehenden Änderungen informieren.

Im Rahmen des 66. WM Änderungsdienstes werden wir auch das neue WM Produkt Ertragsdaten Betriebsvermögen (EBV) in WMACCESS integrieren. Nachfolgend ein Auszug aus der zugehörigen WM Fachinformation bzgl. EBV:

Über das Produkt Ertragsdaten Betriebsvermögen (EBV) erhalten die depotführenden Kreditinstitute zusätzlich Informationen für Anleger im Betriebsvermögen, aufgesplittet nach Betriebsvermögen EStG und KStG die für eine aktuell bzw. zukünftig erweiterte Erstellung der Muster III Steuerbescheinigung und im besonderen für die Servicebescheinigung im In- und Ausland (z.B. Offshore Reporting) nötig sind.
Emittenten von Dachfonds können über WM die notwendigen detaillierten Informationen von Zielfonds nach Anlegergruppen verarbeiten und somit die gesetzlichen Anforderungen vollumfassend erfüllen. Zu den § 5 InvStG Daten werden noch eine Reihe nachrichtlicher Steuerdaten bereitgestellt, die aufgrund ihrer Granularität eine optimierte Verrechnung von Zielfondsdaten ermöglichen.

Neue Felder im Abfrageprofil Stammdaten (G)

  • GD237 Ort der Leitung (Sitz) der deutschen Kapitalgesellschaft nach Bundesland
  • GD237A Veröffentlichung Aktiengewinn (§ 5 Abs. 2 Satz 4 InvStG)

Neue Felder im Abfrageprofil Investmentfonds Kennzahlen

  • GD608A Anpassung Vertragsbedingungen gemäß AnsFuG
  • GD608B Datum Anpassung Vertragsbedingungen gemäß AnsFuG
  • GD608C Rücknahmeperiode Immobilienfonds
  • GD608D Rücknahmetage Immobilienfonds

Neue Felder im Abfrageprofil Erträgnisse (E)

  • ED237 Ort der Leitung (Sitz) der deutschen Kapitalgesellschaft nach Bundesland
  • ED237A Anzufordernde Steuerliquidität gemäß § 7 Abs. 3 Nr. 1b), 2b), Abs. 3d), 4) i.V.m. Abs. 3b) InvStG
  • ED321 Umrechnungskurs Steuerliquidität gemäß § 7 Abs. 3 Nr. 1b), 2b), Abs. 3d), 4) i.V.m. Abs. 3b) InvStG
  • ED400A KapSt-Bemessungsgrundlage aus Zinsen, sonstigen Erträgen, ausländischen Dividenden und Mieterträgen sowie Veräusserungsgewinne gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1d) aa) InvStG (Privatvermögen)
  • ED400B KapSt-Bemessungsgrundlage aus deutschen Dividenden, deutschen Mieten und Veräusserungsgewinnen aus deutschen Immobilien gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1d) bb) InvStG (Privatvermögen)
  • ED400C KapSt-Bemessungsgrundlage aus ausländischen Dividenden und Veräusserungsgewinnen gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1d) cc) InvStG (Privatvermögen)
  • ED400D REIT-Dividenden (Betriebsvermögen KStG)
  • ED400E Fiktive anrechenbare ausländische Quellensteuer gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1f ee) InvStG (Privatvermögen)
  • ED400F Anrechenbare ausländische Quellensteuer gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1f) aa) InvStG (Privatvermögen)
  • ED400G Gezahlte ausländische Quellensteuer gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1h InvStG (Privatvermögen)
  • ED400H Nichtabziehbare Werbungskosten gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1i) InvStG (Privatvermögen)
  • ED400I Kennzeichen Nullmeldung IN ED039A
  • ED400J Kennzeichen Nullmeldung IN ED400G
  • ED400K Kennzeichen Nullmeldung IN ED400H
  • ED400L Kennzeichen Nullmeldung IN ED400A
  • ED400M Kennzeichen Nullmeldung IN ED400B
  • ED400N Kennzeichen Nullmeldung IN ED400C
  • ED430A DBA-befreite Einkünfte gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1C) GG) InvStG (Privatvermögen)
  • ED430B DBA-befreite Einkünfte gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1C) GG) InvStG (Betriebsvermögen KStG)
  • ED431 Fiktive anrechenbare ausländische Quellensteuer gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1F EE) InvStG (Betriebsvermögen KStG)
  • ED432 Zinsen, Sonstige Erträge, inländische und nicht DBA befreite Mieterträge und Veräusserungsgewinne aus Immobilien kleiner 10 Jahre (Betriebsvermögen KStG)
  • ED433 REIT-Dividenden (Privatvermögen)
  • ED434 Deutsche REIT-Dividenden (Privatvermögen)
  • ED435 Dividendenerträge ohne REIT-Dividenden(Privatvermögen)
  • ED436 Sonstige Wertpapierveräusserungs- und Termingeschäftsgewinne (Privatvermögen)
  • ED437 Veräusserungsgewinne aus Aktien ohne REIT-Aktien (Privatvermögen)
  • ED438 Zwischengewinnpflichtige Erträge (Privatvermögen)
  • ED439 Anrechenbare ausländische Quellensteuer auf REIT-Dividenden (Privatvermögen)
  • ED440 Abziehbare ausländische Quellensteuer auf Dividenden (Privatvermögen)
  • ED441 Fiktive anrechenbare ausländische Quellensteuer auf Dividenden (Privatvermögen)
  • ED442 Ausländische REIT-Dividenden mit Anrechnung ausländischer Quellensteuer (Privatvermögen)
  • ED443 Ausländische Dividendenerträge mit Anrechnung fiktiver Quellensteuer (Privatvermögen)
  • ED444 Anrechenbare ausländische Quellensteuer auf Dividenden (Privatvermögen)
  • ED445 Zinsen; Zinsschrankenregelung gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1c) cc) InvStG (Betriebsvermögen KStG)
  • ED446 Anrechenbare ausländische Quellensteuer gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1f) aa) InvStG (Betriebsvermögen KStG)
  • ED447 Sonstige Wertpapierveräusserungs- und Termingeschäftsgewinne (Betriebsvermögen KStG)
  • ED448 REIT-Dividenden (Betriebsvermögen EStG)
  • ED449 DBA-befreite Einkünfte ohne Progressionsvorbehalt gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1c) hh) InvStG (Betriebsvermögen EStG)
  • EV401 Betrag der Ausschüttung gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1a) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV402 In der Ausschüttung enthaltene Ausschüttungsgleiche Erträge der Vorjahre gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1a) aa) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV403 In der Ausschüttung enthaltene Substanzbeträge gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1a) bb) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV404 Betrag der ausgeschütteten Erträge gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1b) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV405 Thesaurierung Brutto gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 i.V.m. Nr. 1b InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV406 Ausländische Erträge mit Anrechnung ausländischer Quellensteuer gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1c) ii) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV407 Ausländische Dividendenerträge mit Anrechnung ausländischer Quellensteuer gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1c) jj) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV408 Ausländische Einkünfte mit Anrechnung fiktiver Quellensteuer gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1C) KK) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV409 Ausländische Dividendenerträge mit Anrechnung fiktiver Quellensteuer gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1C) LL) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV410 KapSt-Bemessungsgrundlage aus Zinsen, sonstigen Erträgen, ausländischen Dividenden und Mieterträgen sowie Veräusserungsgewinne gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1d) aa) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV411 KapSt-Bemessungsgrundlage aus deutschen Dividenden, deutschen Mieten und Veräusserungsgewinnen aus deutschen Immobilien gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1d) bb) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV412 KapSt-Bemessungsgrundlage aus ausländischen Dividenden und Veräusserungsgewinnen gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1d) cc) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV413 Anrechenbare ausländische Quellensteuer auf Dividenden gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1f) bb) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV414 Abziehbare ausländische Quellensteuer gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1f cc) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV415 Abziehbare ausländische Quellensteuer auf Dividenden gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1f dd) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV416 Fiktive anrechenbare ausländische Quellensteuer auf Dividenden gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1f ff) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV417 Absetzung für Abnutzung oder Substanzverringerung gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1g) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV418 Gezahlte ausländische Quellensteuer gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1h InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV419 Nichtabziehbare Werbungskosten gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1I) InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV420 Kapitalertragsteuer-Bemessungsgrundlage aus deutschen Mieten und Grundstücken gemäß § 7 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 InvStG (Betriebsvermögen)
  • EV421 Deutsche REIT-Dividenden (Betriebsvermögen)
  • EV422 Veräusserungsgewinne aus Aktien bei Erwerb vor 2009 (Betriebsvermögen)
  • EV423 Steuerfreie Veräusserungsgewinne (Betriebsvermögen)
  • EV424 Anrechenbare ausländische Quellensteuer auf REIT-Dividenden (Betriebsvermögen)
  • EV425 In der Ausschüttung enthaltene ausschüttungsgleiche Erträge der Vorjahre gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1a) aa) InvStG (Betriebsvermögen)

Eingefrorene Felder

Zum 24. Oktober 2011 werden die beiden Datenfelder GD863 Ertragsausgleichsverfahren sowie GV683 Verkaufsbeschränkungen (beide Stammdaten) eingefroren. Für beide Felder gibt es bereits seit mehreren Monaten entsprechenden Ersatz:

  • ID925 Ertragsausgleichsverfahren (§ 5 Abs. 3 Satz 1 InvStG)
  • GV989 Verkaufsbeschränkung - inklusive Ländergruppe

Beide Stammdatenfelder werden daher aus der Detailanzeige des Abfrageprofils Stammdaten (G) entfernt.

Weiterführende Informationen von WM Datenservice:

Indexdaten

Bitte beachten Sie auch die nachfolgende Newsmeldung vom 6. Juni 2011 über den Wegfall diverser Datenfelder aus dem Bereich Indexdaten.

Top

06.06.2011

Indexdaten ab Oktober 2011

Das Datensegment der Indexdaten durchläuft derzeit - bedingt durch Marktkonsolidierungen bei den Indexanbietern sowie ein zum Teil verändertes Lizenzierungsmodell - einen erheblichen Wandel.
Da WM Datenservice aus lizenzrechtlichen Gründen gehalten ist, Informationen zu Gewichtungen nur noch in separaten Datenpaketen anzubieten, werden einige Felder aus der Gattungsdatei (GAT) herausgenommen und nur noch im Produkt Index Reference (IXR) bereitgestellt.

Das Produkt Index Reference ist derzeit jedoch kein Bestandteil von WMACCESS, so dass die betroffenen Index Datenfelder ab 24. Oktober 2011 leider nicht mehr zur Verfügung stehen.

Betroffene Datenfelder:

  • GV333-GV347 Index-Inhaltskomponeten
  • GV739 Gängige Aktienindizes
  • GV791 und GV792 Indexkomponente-Indizes

Weiterführende Informationen von WM Datenservice:

Kundeninformation K10 vom 24.03.2011

Top

20.05.2011

65. WM Änderungsdienst

Am 27. Juni 2011 wird der 65. WM Änderungsdienst wirksam. Wir möchten Sie bereits vorab über einige der bevorstehenden Änderungen informieren.

Neue Felder im Abfrageprofil Stammdaten (G)

  • GD189C Kennzeichen Reversestruktur
  • GD189D Kennzeichen Währungssicherung
  • GV276 Kurs Underlying (Value at Issue)

Neue Felder im Abfrageprofil Investmentfonds Kennzahlen

  • GD258A Ausgabeaufschlag Sonderheiten
  • GD258B Verwaltungsgebühr Sonderheiten
  • GD258C Depotbankgebühr Sonderheiten
  • GD258D Managementgebühr Sonderheiten
  • GD258E Rücknahmeabschlag Sonderheiten
  • GD258F Pauschalgebühr Sonderheiten
  • GD326 Kenzeichen Performancegebühr
  • GV868 UCITS-IV Ongoing Charges
  • GD869 Fondskategorie nach UCITS-IV
  • GV871 SRRI (Synthethic Risc and Reward Indicator /
    Synthetischer Risiko- und Ertragsindikator)

Neue Felder im Abfrageprofil Erträgnisse (E)

  • ED235 Kapitalertragsteuer-Bemessungsgrundlage aus deutschen Mieten und Grundstücken gemäß §7 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 InvStG
  • ED235A Kennzeichen Nullmeldung in ED235
  • ED236 Ertragsausgleich gemäß § 5 Absatz 1 Satz 1 Nr. 3 InvStG

Eingefrorene Felder

Es werden keine Datenfelder mit diesem Änderungsdienst eingefroren.

Weiterführende Informationen von WM Datenservice:

Kundeninformation K13 vom 13.05.2011
Kundeninformation K11c vom 03.06.2011
Fachinformation F16 vom 17.05.2011 zu UCITS-IV / OGAW-IV
Fachinformation F19 vom 25.05.2011 zu Anpassungen Bilanzstatistik (BISTA)

Top

05.03.2011

Browserunterstützung

Die Unterstützung für Firefox und Opera wurde vor allem in den Bereichen Optik und Handling verbessert. Erstmalige Unterstützung gibt es nun auch für Chrome und Safari.

Logos unterstützter Browser

Getestet wurde WMACCESS mit den aktuellen, stabilen Versionen der fünf Browser unter Windows, teilweise auch unter Linux.

Bitte beachten:

Zur Anzeige von Hinweisen wie z. B. "Die Trefferliste ist leer" benötigt WMACCESS die Erlaubnis zur Nutzung von Popups.

Um festzustellen ob Popups erlaubt sowie weitere technische Voraussetzungen zur Nutzung von WMACCESS erfüllt sind können Sie einen Systemcheck durchführen.

Top

26.01.2011

Abfragereferenz zur individuellen Kostenaufschlüsselung

Ab 1. Februar steht in wmView, wmProfile und anwenderspezifischen Abfrageprofilen eine Möglichkeit zur Erfassung einer bis zu 15-stelligen Abfragereferenz zur Verfügung.

Diese Abfragereferenz wird von uns in den monatlichen Rechnungen ausgewiesen. Auf einer separaten Anlage zur Rechnung erfolgt ein Ausweis der in Summe durchgeführten Abfragen und entstandenen Kosten für jede von Ihnen individuell gewählte Abfragereferenz.
Ein Beispiel kann Seite 4 unserer Musterrechnung (Schnellansicht) entnommen werden.

Dies ermöglicht Ihnen eine Zurechnung der Kosten für die getätigten Abfragen auf Ihre einzelnen Mandanten zum Beispiel im Falle eines Selbstanzeige-Mandates.

Erfassung einer Abfragereferenz wie zum Beispiel eine Mandantennummer, ein Aktenzeichen oder eine Projektkennung

Die bei einer Recherche erfasste Abfragereferenz wird in den Trefferlisten sowie Detailanzeigen angezeigt und ist somit auch auf allen Ausdrucken ersichtlich.

Die Abfragereferenz ist an das Fenster (wmView, wmProfile bzw. Anwenderprofile) gebunden und wird auch bei einem Wechsel zwischen den Abfrageprofilen innerhalb eines Fensters übertragen. Dadurch ist es nicht erforderlich die Abfragereferenz für jede einzelne Suche erneut einzugeben.

Die Abfragereferenz ist kein Pflichtfeld. Abfragen, die ohne Referenz erfolgten, werden in der Rechnungsanlage unter Abfragereferenz "*Keine Angaben*" ausgewiesen.

Die zusätzliche Anlage zur Rechnung wird nur verschickt, sofern innerhalb des Abrechnungszeitraums mindestens eine Abfragereferenz genutzt wurde.

Diese zusätzliche Funktionalität steht kostenlos zur Verfügung.

Top

21.01.2011

64. WM Änderungsdienst

Am 21. Februar 2011 wird der 64. WM Änderungsdienst wirksam. Wir möchten Sie bereits vorab über einige der bevorstehenden Änderungen informieren.

Neue Felder im Abfrageprofil Stammdaten (G)

  • GD223E Kupon Definition (EZB)
  • GD231A Grund der Zuordnung der übergeordneten Emittenten-Nummer
  • GD312A Anzahl Delay-Tage
  • GD312B Art Delay-Tage
  • GD970I Kennzeichen §20a KWG

Neue Felder im Abfrageprofil Investmentfondspreise / Zwischengewinne

  • ID924 TISBis Belgien
  • ID925 Ertragsausgleichsverfahren (§ 5 Abs. 3 Satz 1 InvStG)

Neue Felder im Abfrageprofil Umtäusche (U)

  • UD025A Abweichender Ex-Tag Clearstream Banking AG
  • UD034A Abweichender Trenntermin Clearstream Banking AG

Neue Felder im Abfrageprofil Investmentfonds Kennzahlen

  • GV168 Mindestanlagebetrag bei Fonds (bei Einmalzahlungen und bei Sparplänen)
  • GD971A Granularität des Fonds (kein Einzelinvestment mit mehr als 5%)
  • GD971B Datum zur Granularität

Neues Feld im Abfrageprofil Order, Handel, Clearing (X)

  • XD171 Flat-Notierung

Eingefrorene Felder

Es werden keine Datenfelder mit diesem Änderungsdienst eingefroren.

Weiterführende Informationen von WM Datenservice:

Kundeninformation K02a vom 19.01.2011
Kundeninformation K29a vom 16.12.2010
Fachinformation F37 vom 30.12.2010 zum Ertragsausgleichsverfahren

Top

WMACCESS und www.wmaccess.com

Copyright © 2017 CPB Software (Germany) GmbH.