wmaccess

MiFID II - Kostentransparenz

Daten zur Kosten­transparenz (ex Ante / ex Post)

Neben der Definition des Zielmarktes ist die detaillierte Kosten­offenlegung (ex-ante und ex-post) eine der wesentlichen Neuerungen und Heraus­forderungen aus den Vorgaben der Neufassung der Finanzmarkt­richtlinie und -verordnung (MiFID II / MiFIR). Dies ergibt sich aus Artikel 24 Abs. 4 lit. c MiFID II.

Als Dienstleister für wertpapier­bezogene Informationen stellt WM Datenservice die Produkt­kosten dar, die sich aus dem Instrument heraus ergeben; die also unabhängig vom jeweiligen Finanz­dienst­leister sind.
Die Daten zur Kosten­transparenz teilen sich in zwei Abfrage­profile auf:

Die Daten zur Kosten­transparenz teilen sich in zwei fachliche Kategorien auf:

  • exAnte (vor Kauf / Kostenschätzung)
  • exPost (nach Kauf / tatsächlich angefallene Kosten)

Eine weitere Unterscheidung ergibt sich aus den verschiedenen Wertpapier­arten (Investment­fonds / verbriefte Derivate).

Top

Daten zur MiFID II Kosten­transparenz für Fonds

Laufende Kennzahlen (J):
Daten zu ex Post.

Anzeige der Kostendaten für einen Investment­fonds mit einem Swing-Pricing und ohne Performance­gebühr. Die geschätzten laufenden Kosten betragen 0,1 % und die geschätzten Transaktions­kosten 0,43 % vom NAV per 29.12.2017. Die tatsächlichen Rücknahme­kosten enthalten eine Nullmeldung und der maximale Rücknahme­abschlag beträgt 1 % vom Anteilswert (Netto­methode).

Daten zur Kosten­transparenz für strukturierte Produkte

Laufende Kennzahlen (J):
Daten zu ex Ante und ex Post.

Anzeige der Kosten­transparenz­daten für ein strukturiertes Produkt mit Fair Value und laufenden Kosten.
Die geschätzten fort­laufenden Kosten für dieses Index-Zertifikat bezogen auf ein Kalender­jahr betragen 0,821 Euro per 19.02.2018.
Die vom Emittenten per 14.02.2018 ermittelten Einstiegs­skosten waren 0,38780810 Euro, die Ausstiegs­kosten 0,09219191 Euro und die tatsächlichen fort­laufenden Kosten akkumuliert über das Kalender­jahr waren mit 0,10402400 Euro angegeben.

Top

Abfrageprofil MiFID II - Kosten­transparenz

Das Abfrageprofil MiFID II - Kosten­transparenz enthält alle relevanten Felder mit Stammdaten­charakter (jeweils nur aktueller Wert; geringe Änderungs­frequenz) zu den Kosten­strukturen.

Detailanzeige für das Abfrage­profil MiFID II - Kosten­transparenz

Enthaltene Daten­felder im Abfrage­profil MiFID II - Kosten­transparenz

Das Abfrage­profil MiFID II - Kosten­transparenz umfasst unter anderem die nachfolgend aufgeführten Daten­felder:

  • GD326 Kennzeichen Performance­gebühr
  • GD496U Instrument mit Fair Value
  • GD496V Instrument mit laufenden Kosten (Prod. mit Fair Value)
  • GD496W Kennzeichen Swing-Pricing
  • GV1C7 Geschätzte fort­laufende Kosten pro Kalender­jahr (Prod. mit Fair Value)
  • GV1D0 Laufende Fondskosten (Geschätzt)
  • GV1D1 Transaktions­kosten (Fonds)
  • GV1D2 Anlassbezogene Kosten (Fonds)
  • GV1D3 Tatsächliche Rücknahme­kosten (Fonds)
  • GV305 Minimaler/Maximaler Rücknahme­abschlag

Zusätzlich wird der aktuellste gültige Wert für folgende Daten­felder angezeigt:

  • JV001 Einstiegs­kosten (Produkt mit Fair Value)
  • JV002 Ausstiegs­kosten (Produkt mit Fair Value)
  • JV003 Fortlaufende Kosten pro Kalender­jahr (Produkt mit Fair Value)
  • JV005 Gesamtkosten Fonds, Perioden­bezogen
Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass die meisten der oben aufgeführten GD-Felder aus lizenz­technischen Gründen exklusiv im wmProfile Abfrage­profil MiFID II - Kosten­transparenz vorhanden sind und somit nicht in der wmView Stammdaten­abfrage zur Verfügung stehen.

Top

Abfrageprofil Laufende Kennzahlen (J)

Im Abfrageprofil Laufende Kennzahlen (J) werden datums­bezogene Daten mit kompletter Historie zur Kosten­transparenz dargestellt.
Aus lizenz­rechtlichen Gründen umfasst eine Abfrage maximal eine Zeitspanne von bis zu 31 Tagen. Um einen größeren Zeit­rahmen abzufragen können mehrere Einzel­abfragen getätigt werden.

Detailanzeige für das Abfrageprofil Laufende Kennzahlen (J)

Eine Ausnahme betrifft die Selektion von JV005 Datensätzen. Vom angegebenen Datum werden nur die Jahreszahlen aus dem Suchkriterium berücksichtigt. Beispiele zur Selektion können Sie unserer Newsmeldung entnehmen.

Komplette Liste der enthaltenen WM Felder

  • JV001 Einstiegs­kosten (Produkt mit Fair Value)
  • JV002 Ausstiegs­kosten (Produkt mit Fair Value)
  • JV003 Fortlaufende Kosten pro Kalender­jahr (Produkt mit Fair Value)
  • JV005 Gesamtkosten Fonds, Perioden­bezogen
  • JV006 Delta/SET unter Verwendung eines end of day Delta

Top

Weitere Informationen zu Kosten­daten

Für was werden die MiFID II - Kosten­transparenz­daten genutzt?

Einige Beispiele der Anwendungs­fälle für Kosten­daten zu MiFID II sind:

  • Erstellung von Depot­aufstellungen per Quartals­ende nach der EU Verordnung 2017/565 vom 25.04.2016, Artikel 60 (Berichts­pflichten bei der Portfolio­verwaltung)
  • Bereitstellung der notwendigen Kosten­informationen (exAnte / exPost) zur Offenlegungs­pflicht

Wer nutzt WMACCESS zur Abfrage von Kosten­transparenz Kennzahlen?

  • Privatanleger
  • Banken
  • Depotbanken
  • Finanzdienstleister
  • Fondsgesellschaften
  • Wertpapierdienstleister
  • Kapital­verwaltungs­gesellschaften (KVG)
  • Vermögens­verwalter / Vermögens­verwaltungs­gesellschaften

Top

Fachliche Erläuterungen zu Kosten­daten­feldern

Über das optionale Modul wmGuide können umfangreiche fachliche Feld­beschreibungen für alle WM-Felder abgefragt werden. Bei Verknüpfungs­feldern (GV1C7) können zusätzlich die Tabellen­ausprägungen zu allen Hilfs­feldern (GV1C7_A, GV1C7_B...) abgefragt werden.

Einige Beispiele zu ausgewählten Verknüpfungs­feldern:

wmGuide: Feld­beschreibung und Tabellen­ausprägungen GV1C7 (Geschätzte fort­laufende Kosten pro Kalender­jahr (Prod. mit Fair Value))

wmGuide: Feld­beschreibung und Tabellen­ausprägungen JV003 (Fort­laufende Kosten pro Kalender­jahr (Produkt mit Fair Value))

Top

Wie häufig werden die MiFID II Kostentransparenz-Daten aktualisiert?

Börsentäglich werden von WM Datenservice die Produkte MIR II und MIR II C mit Daten zur MiFID II - Kosten­transparenz bereitgestellt.

Kann man die Abfrage von Daten zur MiFID 2 Kosten­transparenz ausprobieren?

Ja, in unserem Testsystem können Sie kostenlos Daten zur MiFID II Kosten­transparenz Testen, z. B. für die ISIN DE000CY4FKA7. Beantragen Sie einen Testzugang um Daten zu Kosten­strukturen kostenlos abzufragen.

Überzeugt?

Dann laden Sie ein Vertragsexemplar herunter und führen Sie die kostenlose Express-Einrichtung per Fax durch.

Abfragekosten:

Für diese Abfrageprofile gilt für die Preis­modelle 1 und 2 die Abfrage­gebühren­kategorie T3.

Tipp

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der Abfrageprofile mit der Information in welche Abfrage­gebühren­kategorie eine Trefferliste oder Detailanzeige fällt.

Was kostet eine Abfrage?

Top

 

Weitere regulatorische Daten

Neben Kostendaten zu MiFID 2 werden auch weitere regulatorische Daten im umfangreichen Datenspektrum von WMACCESS abgedeckt. Hierzu gehören unter anderem:

Änderungen / Korrekturen von MiFID II & MiFIR Kosten­transparenz Daten

Möchten Sie eine Benachrichtigung erhalten wenn sich zum Beispiel die geschätzten fort­laufende Kosten pro Kalender­jahr für verbriefte Derivate (GV1C7) für ein von Ihnen verwaltetes Wertpapier ändert? Mit unserer Dienst­leistung zur Überwachung von WM Daten ist ein bestands­bezogenes Monitoring möglich.

Sie werden automatisch über Änderungen bei den von Ihnen betreuten bzw. verwalteten Wertpapieren informiert.

Kontaktieren Sie uns für weitere Details.

Top

WMACCESS und www.wmaccess.com

Copyright © 2019 CPB Software (Germany) GmbH.