wmaccess

WM EDDy_neu Projekt

Auswirkungen auf sowie Anpassungen in WMACCESS

Einführung und Hintergrundinformationen zu EDDy_neu

EDDy_neu ist das zentrale strategische Infrastruktur-Projekt der WM Gruppe. Zu Beginn, als das EDDy Information Center im Oktober 2020 vorgestellt wurde, war das EDDy_neu Projekt für uns als ein ausschließlich technisches Projekt betrachtet worden. Zu diesem Zeitpunkt wurden von WM Datenservice erste Dokumente veröffentlicht, mit Grundzügen für Anpassungen an den bestehenden Datenfeed-Formaten, welche im Laufe des ersten Halbjahres 2021 weiter detailliert wurden.
Für WMACCESS via Internet ist derzeit das "VF1" Format relevant, welches unter EDDy_neu mitunter auch als "VF1_neu" bezeichnet wird.
Ende April 2021 veröffentlichte WM Datenservice erstmals das Dokument D20 - Fachliche Anpassungen im Projekt EDDy_neu, mit damals bereits über 150 Seiten. Das Dokument wurde seit der Erstveröffentlichung mehrfach, auch inhaltlich, überarbeitet und ausgebaut. Durch die Integration zahlreicher Erläuterungen und Beispiele ist das Dokument, momentan in Version 1.5, auf über 260 Seiten angewachsen.
Bei EDDy_neu handelt sich daher ohne jeglichen Zweifel um ein Großprojekt, welches nun technische als auch fachliche Anpassungen umfasst.

WM EDDy Information Center (EIC)

https://eic.wmdaten.com/

Das EIC ist das Onlineportal für Kunden, Lieferanten und Partner, um regelmäßig mit aktuellen Informationen zur neuen IT- und Dateninfrastruktur von WM Datenservice versorgt zu werden. Das EIC hält eine Vielzahl von Informationen und Services rund um das Projekt für Sie bereit. Hierzu gehören u. a. technische Dokumentationen, Präsentationen und anstehende Events. Die Bereitstellung dieser Informationen erfolgt ausschließlich über das EIC.

WM-Zeitplan

Umfangreicher Zeitplan im EIC

Das Umstellungsfenster für alle WM Datenfeed-Empfänger ist vom 07.04.2023 (Karfreitag) bis 10.04.2023 (Ostermontag). WM Datenservice bietet darüber hinaus zwei Fallback Migrationswochenenden an, welche wir jedoch für WMACCESS via Internet nicht nutzen werden, da der hierfür erforderliche zusätzliche Migrationsaufwand in keinem Verhältnis steht zu den "gewonnenen" bis zu zwei Wochen.

Gemäß dem aktuellen WM-Zeitplan wird daher WMACCESS via Internet am Osterwochenende 2023 die Umstellung auf EDDy_neu und damit die Datenversorgung von VF1 auf VF1_neu durchführen.

Testdaten und Einblick in den "EDDy_neu" Datenhaushalt

Die bis Juni 2022 von WM gelieferten Testdaten waren nicht immer konsistent und machten viele Rückfragen nötig. Das Major Release Ende Juni 2022 soll diese Schwachstellen beheben und die technische und fachliche Qualität deutlich verbessern. Wir möchten im Laufe des Jahres ein separates Testsystem mit dem EDDy_neu Datenhaushalt zur Verfügung stellen und werden diesen Wunsch in Kürze mit WM Datenservice abstimmen.

Top

Fachliche Anpassungen EDDy_neu / WM-Dokument D20

Das WM-Dokument D20 mit dem Titel "Fachliche Anpassungen im Projekt EDDy_neu" beschreiben in insgesamt 25 Kapiteln die fachlichen Änderungen, die mit Einführung von EDDy_neu entstehen.
Bitte beachten Sie, dass es neue Datenfelder gibt, die aufgrund technischer Restriktionen (maximale Länge von Verknüpfungsteilfeldern) nicht im VF1_neu Format ausgeliefert werden können. Hierfür wurden weitere VF1 spezifische Datenfelder geschaffen. Zum Beispiel für Konzernverflechtungen wurde das neue Datenfeld GV069 als VF1 spezifisches Datenfeld definiert, welches damit für WMACCESS relevant ist. Das Datenfeld GV065 hingegen wird nicht im VF1 Format bereitgestellt. Eine Übersicht formattechnisch nicht unterstützter EDDy_neu Felder, mit dem jeweils unterstützten Pendant, steht zur Verfügung.
Die im Dokument D20 genannten Felder und Variablen, welche eine Änderung erfahren, sind tabellarisch mit ihrer jeweiligen Beziehung im separaten Dokument D20_E "Ergänzung Feldmatrix" aufgeführt.

Download D20 und D20_E

Die nachfolgenden Dokumente unterliegen dem Copyright von WM Datenservice. Alle Informationen, Dokumentationen und Präsentationen zu EDDy_neu können auch im EDDy Information Center (EIC) abgerufen werden. Über Neuigkeiten werden Sie dort automatisch per E-Mail informiert. Registrieren Sie sich gerne auf https://eic.wmdaten.com/.
Wir haben von WM Datenservice die schriftliche Erlaubnis erhalten, diese beiden Dokumente hier zum Download zur Verfügung zu stellen:
D20 Fachliche Anpassungen im Projekt EDDy_neu, Version 1.5
D20e Ergänzung Feldmatrix, Version 1.5

Nachfolgend finden Sie eine Aufstellung der Kapitelüberschriften aus dem D20 Dokument und einen kurzen Kommentar mit Informationen aus der WMACCESS Perspektive ( ­).

Kap. 2 Kundennummer / WM Emittentenkennnummer

Dieses Kapitel ist relevant. Bitte beachten Sie zu diesem Themenkomplex auch unsere Ausführungen bei Kapitel 6 und Besonderheiten im WMACCESS Datenhaushalt.

Top

Kap. 3 Dummy WKN

Dieses Kapitel ist weniger relevant, da es hauptsächlich als Informationsgrundlage für spätere Kapitel den Status quo erläutert.

Kap. 4 Darstellung von Handelsplätzen

Dieses Kapitel ist grundsätzlich relevant respektive interessant, wobei jedoch zu erwähnen ist, dass die Informationen weiterhin im Arbeitsgebiet X (Order, Handel, Clearing) und der zugehörigen Abfragemaske verfügbar sind. Daher erfolgt auch b.a.w. keine Unterstützung der beiden neuen Arbeitsgebiete S (Trading Segment) und T (Trading Venues).

Kap. 5 Stammdaten zu Schwellen und Rückzahlung (ehemals Umtäusche)

Dieses Kapitel ist grundsätzlich relevant, da es sich hier um eine Verlagerung von Daten aus dem Arbeitsgebiet U / Umtausch in das Arbeitsgebiet G / Stammdaten für bestimmte Finanzinstrumente handelt.

Kap. 6 Arbeitsgebiet M - Emittentendaten

Dieses Kapitel ist relevant - insbesondere die Erläuterungen zum Entfall der "Generationen" unter EDDy_neu, welche sich anhand der Emittentennummer 515100 wie folgt darstellen lassen.

Bisherige Darstellung von Emittenten mittels "Generationen" (Historie)

EKN / MREMI BID ⇒ Generation Emittentenname (MD031)
515100 000000009700 ⇒ 97 BASF SE
515100 000000009800 ⇒ 98 BASF AG
515100 000000009900 ⇒ 99 Badische Anilin- & Soda-Fabrik AG

 
Nach der Umstellung auf EDDy_neu:

Zukünftige Darstellung dieses Emittenten ohne "Generation"

EKN / MREMI BID Emittentenname (MD031)
515100 000000000000 BASF SE

Im Rahmen der Umstellung auf EDDy_neu werden nur die jeweils aktuell gültigen Daten (= jüngste / kleinste Generation) übernommen. Anders als bei WM Datenservice verbleiben jedoch in der WMACCESS Datenbank bestehende Emittentendaten für Emittenten, welche WM nicht in das EDDy_neu System überführt - siehe auch WM-Dokument D20, Kapitel 2ff.

Der Unterpunkt 6.4.1 mit dem Titel "Emittentenratings" ist hingegen nicht relevant, da in WMACCESS aus lizenzrechtlichen Gründen keine Ratinginformationen bereitgestellt werden.

Top

Kap. 7 Darstellung Instrumentenratings

Dieses Kapitel ist für WMACCESS via Internet nicht relevant, da in WMACCESS aus lizenzrechtlichen Gründen keine Ratinginformationen bereitgestellt werden.

Kap. 8 Textfelder im Format T / Ergänzende Textfelder

Dieses umfangreiche Kapitel ist relevant. Insbesondere in Bezug auf Kapitel 8.5 mit dem Titel "Ergänzende Texte hinter strukturierten Feldern" verweisen wir auf unsere Ausführungen unter Entfall der Zusatztexte / Kommentare.

Kap. 9 Arbeitsgebiet P – Oppositionen

Dieses Kapitel ist relevant und erläutert die Hintergründe, weshalb WM Datenservice mit der Einführung von EDDy_neu entschieden hat, das Arbeitsgebiet P - Oppositionen nicht mehr in den WM-Datenfeeds bereitzustellen.
Siehe auch: Entfall Arbeitsgebiet P - Oppositionen

Kap. 10 Reconciliation von Lagerstelleninformationen

Dieses Kapitel ist relevant.

Kap. 11 WKN/ISIN Wechsel

Dieses umfangreiche Kapitel ist relevant und wir haben hierzu besondere Erläuterungen und Hinweise vorbereitet.

Kap. 12 MTSUWO

Dieses Kapitel ist relevant.

Kap. 13 AVIS - Pre-Notification

Dieses Kapitel ist relevant.

Kap. 14 WKN/ ISIN Kontingente

Dieses Kapitel ist weniger relevant, da es hauptsächlich Emittenten betrifft und die Dateneingangsseite bei WM Datenservice.

Kap. 15 Konzernverflechtungen

Dieses Kapitel ist relevant.

Kap. 16 Kennzeichen Nullmeldung

Dieses Kapitel ist relevant.

Kap. 17 Neue und alte Darstellung vom AG D

Dieses Kapitel ist nur eingeschränkt relevant, weil in WMACCESS weiterhin das WM-Produkt verarbeitet wird, bei welchem die Options & Futures im Arbeitsgebiet D vorgehalten werden. Jedoch werden diese unter EDDy_neu eine neue BID erhalten (sogenannte "G-BID") und im Rahmen der WM internen Datenmigration (siehe WM-Dokument D35 / Migrationskonzept im EIC) werden ausschließlich Options und Futures mit DD015 = A (Neue Serie) zum Stichtag "T0" (siehe ebenfalls D35) sowie Neuanlagen nach "T0" in EDDy_neu übernommen.

Top

Kap. 18 Sonstige Änderungen (Splitting und Merge von bestehenden Feldern)

Dieses umfangreiche Kapitel ist relevant. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf den Abschnitt Besondere Hinweise / Corporate Action Arbeitsgebiete

Kap. 19 Abschaffung 91er BID

Dieses Kapitel ist für WMACCESS via Internet nicht relevant, da solche Termin-BIDs noch nie für WMACCESS verarbeitet wurden.

Kap. 20 IBOR

Dieses Kapitel ist relevant.

Kap. 21 Konzept zur Darstellung Zinsphasen / Floater

Dieses Kapitel ist relevant.

Kap. 22 ESG

Dieses Kapitel ist zwar grundsätzlich relevant, jedoch wurden die hier aufgeführten WM-Felder bereits umgesetzt.

Kap. 23 Payment-in-Kind

Dieses Kapitel ist relevant.

Kap. 24 Kündigungen

Dieses Kapitel ist relevant.

Kap. 25 Inaktive Finanzinstrumente

Dieses Kapitel ist relevant.

Top

Besondere Hinweise / Corporate Action Arbeitsgebiete

Unterschätzen Sie bitte nicht den Umfang der fachlichen Anpassungen durch EDDy_neu und den hieraus resultierenden individuellen Anpassungsaufwand bei Ihren internen Systemen, in welchen die via WMACCESS abgefragten WM-Daten verwendet werden.

Wir möchten an dieser Stelle insbesondere darauf aufmerksam machen, dass allein in den fünf großen Corporate Action Arbeitsgebieten E, H, U, K und V fast 100 WM-Felder wegfallen - darunter auch "prominente" Datenfelder wie

  • UD087 Kennzeichen gesellschaftsrechtliche Vorgänge
  • UD006A Umtausch-/Barabfindungs-/Auszahlungsart
  • UD010C + UD011C Umtauschverhältnis Zähler + Nenner
  • UD014B Betrag Zu-/Auszahlung
  • UD021PI ISIN nach Tausch
  • KD021PI ISIN Bezugsrecht
  • KD022PI ISIN bezog. Titel
  • VD040PI ISIN nach Tilgung

In diesen fünf Corporate Action Arbeitsgebieten werden dafür über 140 neue WM-Felder geschaffen. Insbesondere in D20, Kapitel 18 finden Sie hierzu auch essenzielle Erläuterungen, wie sich hierdurch die Darstellung von Umtäuschen und Kapitalveränderungen verändern. Exemplarisch möchten wir KV134 und UV255 an dieser Stelle erwähnen:

KV124 (VF1: KV134)
Bei Kapitalmaßnahmen kann es eine Kombination aus mehreren Trennverhältnissen und/oder mehreren Bezugsrechten geben. Bisher mussten mehrere BIDs angelegt werden, um alle Zuteilungen abzubilden oder Infos textuell hinter den entsprechenden Feldern abgelegt werden.
Mit der Wiederholgruppe KV124 (VF1: KV134) wird die Möglichkeit geschaffen, in einem Geschäftsvorfall multiple Bezüge gesamtheitlich darzustellen und diesen multiplen Bezügen wiederum multiple neue WKN/ISIN zuzuordnen.
Dabei sind die neuen Variablen KV124B, KV124C, KV124D, KV124E, KV124G, KV124H (VF1: KV134B, KV134C, KV134D, KV134E, KV134H, KV134I) inhaltlich und von ihrer Funktion identisch wie die alten Felder KD025A+B, KD026A+B und KD021/KD021PI.

UV217 (VF1: UV255)
Bei vielen Angeboten erhalten Halter für ihre alten Gattungen eine Kombination aus mehreren neuen Gattungen mit unterschiedlichem Nenner oder eine von mehreren Nachfolgegattungen. Bisher mussten einerseits mehrere BIDs angelegt werden, um alle Zuteilungen abzubilden, andererseits WKN und ISIN nach Tausch teilweise textuell hinter den entsprechenden Feldern abgelegt werden.
Mit der Wiederholgruppe UV217 (VF1: UV255) wird die Möglichkeit geschaffen, in einem Geschäftsvorfall multiple Bezüge (sowohl Stücke als auch Cash) gesamtheitlich darzustellen und diesen multiplen Bezügen wiederum multiple neue WKN/ISIN zuzuordnen.

Dabei sind die neuen Variablen UV217B, UV217C, UV217D, UV217E, UV217F, UV217G, UV217L, UV217M (VF1: UV255B, UV255C, UV255D, UV255E, UV255F, UV255G, UV255M, UV255N) inhaltlich und von ihrer Funktion identisch wie die alten Felder UD010A, UD010C, UD010D, UD011A, UD011C, UD011D, UD021 & UD021PI.
Zusätzlich wurde mit den Variablen UV217P, UV217Q, UV217R, UV217S, UV217T (VF1: UV255Q, UV255R, UV255S + UV255T, UV255U, UV255V) die Voraussetzung geschaffen, auch einen Cashbetrag, der mit einer Stückelieferung einhergeht, direkt in UV217 (VF1: UV255) abzubilden.
Daher gilt: Im Falle einer Cashzahlung in Kombination mit einer Stückezahlung (in 1 BID), wird der Cashbetrag in diesen Variablen abgebildet, anstatt wie bei einer reinen Cash-Zahlung in UD015/UD014C/UD036/UD013

Dies betrifft auch den Nachfolger von UD087 und damit ein wichtiges WM-Feld für die steuerliche Behandlung von Kapitalmaßnahmen:

UV254
Möglichkeit, analog zu den in UV217 (VF1: UV255) abgebildeten Mehrfachbezügen, mehr als eine steuerliche Beurteilung pro Geschäftsvorfall abzubilden.

An dieser Stelle werden wir WMACCESS Screenshot(s) bereitstellen, wenn es von WM Datenservice zu diesen Datenfeldern entsprechende Testdaten / Beispiele gibt.

Top

Entfall der Zusatztexte

Der nachfolgende Auszug aus Kapitel 8.5 / WM-Dokument D20 (Fachliche Anpassungen EDDy_neu) erläutert die Hintergründe für den Entfall der Zusatztexte:

Aktuell werden in vielen Fällen Informationen textuell ergänzend zu eigentlich strukturierten Feldern abgelegt und ausgeliefert, welche den strukturiert abgebildeten Wert näher erläutern oder zusätzliche Informationen rund um die Thematik des Feldes transportieren. Weiterhin werden dort Werte abgelegt, sollte das Format des Feldes selbst nicht ausreichend Platz bieten.
In EDDy_neu können, technisch bedingt, keine zusätzlichen Informationen zu einem Feld mehr in der bisher genutzten Art und Weise abgelegt werden, für die die jeweiligen Variablen nicht vorgesehen sind.
...
Dies bedeutet, dass die bisherigen "Zusatzinformationen" mithilfe neuer Variablen zukünftig strukturiert abgebildet werden oder entfallen.
Maßgeblich für die Aufnahme der Information als neue Variable(n) war, dass sie eine fachliche Bereicherung darstellt und es sich weiterhin um häufig wiederkehrende Aussagen handelt. Eine fachliche Bereicherung stellt hierbei zum Beispiel die tiefergehende Erläuterung einer Maßnahme/eines Sachverhaltes dar oder die Vertiefung einer Thematik durch ergänzende Variablen zu einem bereits bestehenden Themenkomplex/Variablenset.
Weiterhin wurden jene Variablen, bei denen die Feldlänge nicht (mehr) ausreichend war und die daher inhaltlich identisch, jedoch mit einer größeren Zeichenmenge versehen, neu aufgesetzt.

In WMACCESS können Sie solche Zusatztexte bislang wie folgt wahrnehmen:

Diese Information wird exemplarisch unter EDDy_neu nicht mehr textuell dargestellt, sondern entfallen. Die Daten werden auf die definierten Feldlängen angepasst.

Diese Information wird exemplarisch unter EDDy_neu nicht mehr textuell dargestellt, sondern entfallen. Die Daten werden auf die definierten Feldlängen angepasst.

 

Diese Information wird exemplarisch unter EDDy_neu in ein neues WM-Feld integriert.

Diese Information wird exemplarisch unter EDDy_neu in ein neues WM-Feld integriert.

Beispielhafte Darstellung des zuvor aufgeführten, unstrukturierten Zusatztextes in einem neuen, strukturierten WM-Feld.

Beispielhafte Darstellung des zuvor aufgeführten, unstrukturierten Zusatztextes in einem neuen, strukturierten WM-Feld.

Bitte beachten Sie auch die Ausführungen weiter unten bzgl. Anpassungen in WMACCESS bezüglich Zusatztexte.

Top

Entfall Arbeitsgebiet P - Oppositionen

Mit der Einführung von EDDy_neu wird das Arbeitsgebiet P - Oppositionen leider aus den WM Datenfeeds entfernt.
WM Datenservice führt aus, dass "die Oppositionsliste ... als PDF im Internet zur Verfügung gestellt [wird] (Hinweis: bereits heute dort veröffentlicht). Sollten sich widererwartend Änderungen am Bestand ergeben, werden diese im PDF entsprechend abgebildet."

Weiterführende Informationen und Hintergründe zu dieser Entscheidung von WM Datenservice entnehmen Sie bitte dem D20 Dokument (Fachliche Anpassungen im Projekt EDDy_neu) unter Kapitel 9.

Das wmView Abfrageprofil Oppositionen (P) wird in diesem Zusammenhang zum EDDy_neu Go-live Termin entfernt.

Top

Anpassungen in WMACCESS

Das EDDy_neu Projekt der WM Gruppe und die technischen Anpassungen im Datenlieferformat (VF1_neu) und hierbei insbesondere die Änderungen beim WKN/ISIN Wechsel erfordern auch Anpassungen in der grafischen Benutzeroberfläche von WMACCESS.

Besonderheiten im WMACCESS Datenhaushalt

Bevor die Änderungen an der Benutzeroberfläche erläutert werden, weisen wir noch auf eine Besonderheit im WMACCESS Datenhaushalt hin, welche so in dieser Form von WM Datenservice NICHT im EDDy_neu System vorgenommen werden, aber aus Gründen der referentiellen Integrität aus unserer Sicht erforderlich sind.
WM Datenservice wird nicht jede bisher vergebene Emittentennummer / Emittentenkennnummer (EKN oder MREMI) in ihr EDDy_neu System in die dortige sogenannte "Kundendatenbank" aufnehmen/migrieren - darunter z.B. auch bereits erloschene Emittenten (z.B. EKN 570090 / FINATEC Financial Software Solutions AG), aber auch Filialen (z.B. EKN 184245 / Deutsche Bank AG [London Branch]). Jedoch wird WM Datenservice über ein neues Verknüpfungsfeld (MV876 / Referenz EKN) eine Referenz unter der juristischen Person (z.B. EKN 804010 / Deutsche Bank AG) herstellen.
In der WMACCESS Datenbank wird weiterhin die Suche nach den bisherigen EKN wie z.B. 184245 möglich sein und den Emittenten "Deutsche Bank AG [London Branch]" anzeigen. Solche Emittenten sollen übrigens von WM noch entsprechend in den Emittentendaten vor der EDDy_neu Migration gekennzeichnet werden.

Eine weitere Besonderheit führen wir durch aufgrund des WMACCESS Abfrageprofils "Corporate Actions". In diesem Abfrageprofil werden bislang unter anderem die Zeitraumfelder UD016 / Umtauschfrist und KD014 / Bezugsfrist genutzt. UD016 und KD014 werden, wie viele weitere Datenfelder mit EDDy_neu eingefroren (siehe auch Übersicht der mit EDDy_neu eingefrorenen WM-Felder). Ersetzt werden UD016 und KD014 (sowie KD015) durch jeweils zwei separate Datumsfelder - zum Beispiel UD016A und UD016B. Die mit EDDy_neu neu eingeführten WM-Felder (Übersicht der neuen, mit EDDy_neu eingeführten, WM-Felder für WMACCESS) werden jedoch nur für aktive Wertpapiere im Rahmen des Go-live bereitgestellt und bei Corporate Actions (Termindaten) nur für eine (noch nicht final festgelegte) vergangene Zeit (aktuell, gemäß WM-Dokument D35 / Migrationskonzept: 24.03.2023).
Da unser Abfrageprofil Corporate Actions als Suchkriterien nur aktive WM-Felder verwenden soll, werden wir für sämtliche bestehenden Termindatensätze die Werte der Zeitraumfelder (KD014, KD015 und UD016) auf die jeweiligen einzelnen Datumsfelder (KD014A + KD014B sowie KD015A + KD015B als auch UD016A + UD016B) übertragen.

Top

WKN/ISIN Wechsel

In Kapitel 11, WM-Dokument D20, beschreibt WM Datenservice sehr ausführlich die Änderungen beim WKN und ISIN Wechsel. Hierbei werden auch seit vielen Jahren bestehende, nachfolgende Sonderfälle vereinfacht.

  • [CV] Korrektur einer der WKN falsch zugeordneten ISIN
    (WKN bleibt unverändert)
  • [CW] Korrektur einer der ISIN falsch zugeordneten WKN
    (ISIN bleibt unverändert)
  • [CX] Überkreuzkorrektur falscher ISIN/WKN-Zuordnung
  • [CU] Wiederverwendung von ISINs

Jedoch hat diese prozessuale Vereinfachung auch Konsequenzen auf den Datenhaushalt und hierbei insbesondere auf die nicht mehr zwingende Eindeutigkeit einer bestimmten WKN oder einer bestimmten ISIN und dies möchten wir gerne anhand eines WKN/ISIN Wechsel Beispiels erläutern.

Ausgangslage: Datenbestand vor WKN/ISIN Wechsel

WKN ISIN GD100 Grund zum Status GD100A Status Gattung
A30VJB XS1904981153 01 = Neue WKN aus Emission 1 = Aktiv

Es findet ein WKN/ISIN Wechselvorgang vom Typ "CW" Korrektur einer der ISIN falsch zugeordneten WKN statt.

Datenbestand nach WKN/ISIN Wechsel aktuelles / bisheriges Verfahren

WKN ISIN GD100 Grund zum Status GD100A Status Gattung
DS8FTT XS1904981153 05 = Neue WKN a. Neuaufnahme 1 = Aktiv
A30VJB QW000A30VJB0 83 = Löschung WKN (ISIN bleibt) 3 = Inaktiv

Besondere Merkmale:

  • Alle vier unterschiedlichen Identifikationsmerkmale existieren im Stammdatenhaushalt jeweils nur ein Mal.

Würde der Wechselvorgang hingegen nach dem EDDy_neu Go-live erfolgen, wäre der Datenbestand wie folgt

Datenbestand nach WKN/ISIN Wechsel bei EDDy_neu

WKN ISIN GD100 Grund zum Status GD100A Status Gattung
DS8FTT XS1904981153 05 = Neue WKN a. Neuaufnahme 1 = Aktiv
A30VJB XS1904981153 29 = Storno 3 = Inaktiv

Unterschied bzw. besondere Merkmale:

  • Zur ISIN XS1904981153 existieren nun 2 Datensätze. Davon aber nur ein nicht stornierter Datensatz/Wertpapier.
  • Der "frei werdende" WKN wird im Datenhaushalt keine QW-ISIN mehr direkt zugeordnet.
  • Der Grund zum Status der Gattung wird auf 29 = Storno geändert.
  • Die Kombination aus ISIN und WKN ist eindeutig.

Bitte beachten Sie auch die Erläuterungen von WM Datenservice betreffend Corporate Actions im Zusammenhang mit WKN/ISIN Wechseln sowie weitere Informationen aus Kapitel 11, WM-Dokument D20.

In WMACCESS via Internet werden wir das Stammdatenfeld GD100 (Grund zum Status) in viele Trefferlisten weiterer Abfrageprofile integrieren.

Top

wmView Default-Fensterbreite

Mit EDDy_neu wird es neue Verknüpfungsfelder geben, welche aus bis zu 30 Hilfsfeldern bestehen. Zum Beispiel GV1F4 (Zinsphasen):

Feldbeschreibung GV1F4 - oberer Teil für Hilfsfelder GV1F40 bis GV1F4G

Feldbeschreibung GV1F4 - unterer Teil für Hilfsfelder GV1F4Q bis GV1F4U

Hinweis: Normalerweise beginnen Verknüpfungsfelder mit "A", aber diese großen Verknüpfungsfelder beginnen mit "0" (0 bis 9, dann A bis ...)
Die Standardgröße des Bildschirms, wenn wmView oder wmProfile geöffnet wird, wurde vergrößert. Die Höhe ist unverändert, aber die Breite wurde um 388 Pixel vergrößert. Die Breite der Feldhistorie wurde um 300 Pixel vergrößert. Natürlich kann es immer noch vorkommen, dass eine horizontale Bildlaufleiste erscheint, wenn ein außergewöhnlich breites Verknüpfungsfeld angezeigt wird, und natürlich kann der wmView-Bildschirm auch auf die Monitorgröße maximiert werden, aber in unseren Tests sind die meisten der angezeigten Stammdaten mit dieser Breitenvergrößerung völlig in Ordnung.

Top

Verbesserte Sortierung der Suchergebnisse (Trefferlisten)

Bislang waren die Suchergebnisse aus einer wmView/wmProfile Recherche anhand des WM-Ordnungsbegriffes, bestehend aus der Wertpapieridentifikation (WKN), dem Sortierkennzeichen (SKZ) sowie der Bezugsidentifikationsnummer (BID), sortiert. Im Arbeitsgebiet X (Order, Handel, Clearing) enthält die BID an gewissen Positionen bislang mit XD010 (Land), XD020 (Börse), XD025 (Produktkategorie) fachliche Bestandteile, sodass hier eine Sortierung anhand des zuvor genannten Ordnungsbegriffes bereits eine nachvollziehbare, fachliche Sortierung enthielt. Bei Termindaten Arbeitsgebieten (Corporate Actions) sorgte die Sortierung mittels Ordnungsbegriff dafür, dass bei einer Recherche mit WKN oder ISIN der jüngste Datensatz zuerst aufgeführt war.

Mit EDDy_neu wird der Ordnungsbegriff für neue Wertpapiere, Termindaten oder allgemein "Datensätze" anders belegt und die Sortierung der Trefferliste muss daher angepasst werden. Ab dem Go-live von EDDy_neu werden wmView / wmProfile Trefferlisten abhängig vom Arbeitsgebiet anhand fachlicher Kriterien auf Basis von WM-Feldern sortiert.

Übersicht Sortierkriterien für wmView / wmProfile Trefferlisten

Arbeitsgebiet Sortierkriterien für Trefferliste
G Wertpapierstammdaten ISIN / aufsteigend
WKN / aufsteigend
BID / aufsteigend
R Rechenfelder / Anlage- & Risikomanagement ISIN / aufsteigend
WKN / aufsteigend
BID / aufsteigend
D Option & Futures DD037 (Letzter Handelstag) / absteigend
DD019 (Typ des Derivates C->Call, F->Future, P->Put) / aufsteigend
DD033 (Basispreis des Derivates) / aufsteigend
DD022 (ISIN des Underlyings des Derivates) / aufsteigend
ISIN (der Option oder des Futures) / aufsteigend
WKN (der Option bzw. des Futures) / aufsteigend
BID / aufsteigend
M Emittenten-Daten MD031 (Name des Emittenten) / aufsteigend
MD051 (Emittentensitz) / aufsteigend
MD064 (Emittentennummer) / aufsteigend
B Bogenerneuerungen Aufgrund der seltenen Veröffentlichung von Daten in diesem Arbeitsgebiet erfolgt die Sortierung simulierend auf dem früheren Ordnungsbegriff, sodass unter EDDy_neu neu veröffentlichte Daten zu einem Wertpapier an oberster Stelle angezeigt werden.
E Erträgnis-Mitteilungen Erstes Datum* (absteigend) aus den WM-Feldern:
  ED007 (Ex-Tag),
  ED021 (Zahlbarkeitstag CBF),
  ED060 (Tag des Zuflusses),
  ED020 (Register-Tag),
  ED031 (Kupon per)
* Erstes Datum bedeutet, dass, wenn ED007 nicht leer ist, es für die Sortierung eines Treffers mit anderen Treffern verwendet wird. Wenn ED007 leer ist, dann wird ED021 verwendet, wenn ED021 nicht leer ist. Sollte ED021 ebenfalls leer sein, dann wird ED060 berücksichtigt - dann ED020 usw.
ISIN / aufsteigend
WKN / aufsteigend
ED001 (Status Zahlung) / aufsteigend
BID / absteigend
H HV-Mitteilungen Erstes Datum* (absteigend) aus den WM-Feldern:
  HD008 (HV/GV-Datum),
  HD017 (Anforderungsfrist),
  HD011 (Bundesanzeiger Veröffentlichungstag),
  HD010 (Letzter Umschreibungstag),
  HD023 (Stichtag Aktionärserhebung),
  HD024 (Abgabetermin Aktionärserhebung)
ISIN / aufsteigend
WKN / aufsteigend
HD001 (Status der Versammlung bzw. Meldung) / aufsteigend
BID / absteigend
K Kapitalerhöhungen Erstes Datum* (absteigend) aus den WM-Feldern:
  KD018 (Ex-Tag),
  KD019 (Zahlbarkeitstag),
  KD032 (Register-Tag),
  KD013 (Trenntermin),
  KD014A (Bezugsfrist ab),
  KD014B (Bezugsfrist bis)
ISIN / aufsteigend
WKN / aufsteigend
KD001 (Status der Kapitalerhöhung) / aufsteigend
BID / absteigend
U Umtausch Erstes Datum* (absteigend) aus den WM-Feldern:
  UD025 (Ex-Tag),
  UD018 (Zahlbarkeitstag),
  UD027 (Register-Tag),
  UD034 (Trenntermin),
  UD193C (CASG [Corporate Actions Sub-Group] Effektiv-Tag),
  UD193B (Effektivdatum Dauerhafter Datenträger),
  UD016A (Angebotsfrist von),
  UD016B (Angebotsfrist bis)
ISIN / aufsteigend
WKN / aufsteigend
UD001 (Status Umtausch) / aufsteigend
BID / absteigend
V Verlosungen und Kündigungen Erstes Datum* (absteigend) aus den WM-Feldern:
  VD009 (Fälligkeitsdatum),
  VD010 (Zahlbarkeitstag),
  VD049 (Ex-Tag),
  VD048 (Registertag im VVK im Zusammenhang
    mit Ex-Tag bei Teiltilgungen),
  VD033 (Stichtag CBF-Intl)
ISIN / aufsteigend
WKN / aufsteigend
VD001 (Status der Verlosung bzw. Kündigung) / aufsteigend
BID / absteigend
I Investmentpreise ISIN / aufsteigend
WKN / aufsteigend
J Laufende Kennzahlen ISIN / aufsteigend
WKN / aufsteigend
Q Berechnete Bond-Preise ISIN / aufsteigend
WKN / aufsteigend
QD014 (Kursdatum) / absteigend
QD015 (Kurszeit) / absteigend
QD013 (Währung) / aufsteigend
X Order, Handel, Clearing (OHC) ISIN / aufsteigend
WKN / aufsteigend
XD010 (Börsenland) / aufsteigend
XD020 (Börse bzw. Börsenhauptsegment) / aufsteigend
XD025 (Produktgruppe) / aufsteigend
BID / aufsteigend

Top

Sortierkennzeichen (SKZ) entfällt

Mit EDDy_neu wird das Sortierkennzeichen (SKZ) obsolet und daher in wmView / wmProfile Trefferlisten sowie Detailanzeigen entfernt.

Abfrageprofil Emittenten-Daten (M)

Aufgrund der Anpassungen im WM Datenhaushalt bei Emittenten mit dem Entfall der sogenannten "Generationen" unter EDDy_neu (siehe auch Ausführungen zu D20, Kapitel 6) entfällt die Suchoption "Ausschluss historischer Daten".

Als zusätzliches Suchkriterium wird das WM-Feld MD851P (Kundennummer) aufgenommen.

Abfrageprofil Oppositionen (P) wird entfernt

Mit der Einführung von EDDy_neu wird das Arbeitsgebiet P - Oppositionen leider aus den WM Datenfeeds entfernt. Wir werden daher auch das zugehörige Abfrageprofil entfernen. Dies betrifft auch das Abfrageprofil "Direktabfrage Feldident", bei welchem das Arbeitsgebiet (P) Oppositionen aus der Auswahlbox entfernt wird.

Hinweis bei Zusatztexten

Ergänzend zu den Ausführungen bei Entfall der Zusatztexte / Kommentare werden wir in WMACCESS jedem bestehenden Zusatztext den folgenden Hinweis voranstellen:

Zusatztexte sind von WM Datenservice zum 07.04.2023 eingestellt worden. Die folgenden Inhalte waren zu diesem Zeitpunkt verfügbar, sind aber möglicherweise nicht mehr richtig.

Leider stellt WM Datenservice keine Löschungen für Zusatztexte zur Verfügung, sofern die darin enthaltenen Informationen in neue Felder überführt wurden. Wir sind aber auch aufgrund der hohen Anzahl von Zusatztexten sicher, dass nicht alle Informationen in neue Felder überführt werden können und werden daher voraussichtlich mit dem oben genannten Hinweis arbeiten.
Unter Umständen werden wir jedoch sämtliche bestehende Zusatztexte zu Stammdatenfeldern (GD) bei aktiven Wertpapieren (GD100A = 1) zum EDDy_neu Go-live Zeitpunkt entfernen.

Abfrageprofil Corporate Actions

Das Abfrageprofil verwendet derzeit drei WM-Felder, die mit dem Go-live von EDDy_neu eingefroren werden.

  • UD006A Umtausch-/Barabfindungs-/Auszahlungsart wird in der Trefferliste ersetzt durch das bereits bestehende Feld UD008A Umtausch-/Umbuchungsgrund
  • UD016 Umtauschfrist wird als Suchkriterium und in der Trefferliste ersetzt durch die neuen Felder UD016A und UD016B
  • KD014 Bezugsfrist wird als Suchkriterium und in der Trefferliste ersetzt durch die neuen Felder KD014A und KD014B

Anpassung weiterer Abfrageprofile aufgrund eingefrorener WM-Felder

Das Feld MTSUWO (siehe auch D20, Kapitel 12) wird bei den Abfrageprofilen Stammdaten-Pflege (G) und Emittenten-Daten (M) durch MD851U (Entity Legal Name) ersetzt.
In den Abfrageprofilen für das Arbeitsgebiet U / Umtausch wird UD006A in der Trefferliste entfallen und die Suchkriterien UD006A, UD007, UD021 und UD021PI werden durch UD007C, UD007D, UD007E sowie UV255M und UV255N ersetzt.

Top

Übersicht der mit EDDy_neu eingefrorenen WM-Felder

Mit dem Go-live von EDDy_neu an Ostern 2023 (Karfreitag, 07.04.2023 bis Ostermontag, 10.04.2023) werden von WM Datenservice folgende WMACCESS betreffenden Datenfelder eingefroren. Eingefrorene WM-Felder werden nicht mehr aktualisiert und für neue Gattungen bzw. aktuelle Termindaten geliefert. Bei der Betrachtung von älteren Datensätzen können diese eingefrorenen Felder jedoch noch von Interesse sein und daher werden diese Felder nicht aus den Detailanzeigen entfernt. Vielmehr werden diese mit einer helleren Textfarbe dargestellt.

Bitte beachten Sie auch das WM-Dokument D20 und die zugehörige Excel Datei D20 Feldmatrix.

Übersicht eingefrorene, WMACCESS betreffende, WM-Felder

Feldident Kurzbezeichnung Langbezeichnung AG
BD993 Zentr.ausgabest. ZENTRALAUSGABESTELLEN B
BD994 Ausgabestellen AUSGABESTELLEN B
BD998 Allgem. Text ALLGMEINER TEXT B
ED002 Status Qualität STATUS PRÜFUNG QUALITÄT E
ED003 Gesamtanz. Best. GESAMTANZAHL DER BESTÄTIGUNGEN DURCH WEITERE LAGERSTELLEN E
ED003A Best. Lagerst. 1 BESTÄTIGUNG DURCH WEITERE LAGERSTELLE (1) E
ED003B Best. Lagerst. 2 BESTÄTIGUNG DURCH WEITERE LAGERSTELLE (2) E
ED003C Best. Lagerst. 3 BESTÄTIGUNG DURCH WEITERE LAGERSTELLE (3) E
ED311 Zinss. CBF p.r.t. ZINSSATZ P.R.T. DER CLEARSTREAM BANKING FRANKFURT FÜR FÄLLIGEN ZINSSCHEIN E
ED993 Zentr.einl.St. ZENTRALEINLÖSUNGSSTELLEN E
ED994 Einlösungsst. EINLÖSUNGSSTELLEN E
GD662B KZ NACHH.FI KENNZEICHEN NACHHALTIGE FINANZINSTRUMENTE GREEN BONDS G
GD763B Zahl. Pay in Kind ZAHLUNGSART PAY IN KIND G
GD924A Abh. Gläub-Kündk ABHÄNGIGKEIT DES GLÄUBIGERKÜNDIGUNGSKURSES G
GD924B Abh.Sch.Kd.Kurs ABHÄNGIGKEIT DES SCHULDNERKÜNDIGUNGSKURSES G
GD924C Abh.Son.Künd.Kurs ABHÄNGIGKEIT DES SONDERKÜNDIGUNGSKURSES G
GD941 Schuldnerkünd.Art SCHULDNERKÜNDIGUNGSART G
GD942 Schuld.Künd.ab/am SCHULDNERKÜNDBARKEIT AB/AM G
GD943 Schuld.Künd.Frist SCHULDNERKÜNDBARKEITSFRIST G
GD944A Schuldnerkdgskurs SCHULDNERKÜNDIGUNGSKURS G
GD944B W/E/T Sch.Kd.Kurs WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN SCHULDNERKÜNDIGUNGSKURS G
GD944C Schuld.Kd.Kurs % SCHULDNERKÜNDIGUNGSKURS % G
GD951 Gläubigerkünd.Art GLÄUBIGERKÜNDIGUNGSART G
GD952 Gläub.Künd. ab/am GLÄUBIGERKÜNDBARKEIT AB/AM G
GD953 Gläub.Künd.Frist GLÄUBIGERKÜNDBARKEITSFRIST G
GD954A Gläubigerkdgskurs GLÄUBIGERKÜNDIGUNGSKURS G
GD954B W/E/T Glb.Kd.Kurs WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN GLÄUBIGERKÜNDIGUNGSKURS G
GD954C Gläub.Künd.Kurs % GLÄUBIGERKÜNDIGUNGSKURS % G
GD961 Sonderkünd.Art SONDERKÜNDIGUNGSART G
GD962 Sonderkünd. ab/am SONDERKÜNDBARKEIT AB/AM G
GD963 Sonderkünd.Frist SONDERKÜNDBARKEITSFRIST G
GD964A Sonderkdgskurs SONDERKÜNDIGUNGSKURS G
GD964B W/E/T Sond.kündk. WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN SONDERKÜNDIGUNGSKURS G
GD964C Sonderkünd.Kurs % SONDERKÜNDIGUNGSKURS % G
GD982 Wandel/Opt.-Bed. WANDEL- BZW. OPTIONSBEDINGUNGEN G
GD988 Besicherung BESICHERUNG G
GD996 Besond.Einr.Mod. BESONDERE EINREICHUNGSMODALITÄTEN G
GD997 Allgem.Text-Ter. ALLGEMEINER TEXT - TERMINDATEN G
GV646 Konzernverfl. KONZERNVERFLECHTUNG G
GV934 Abh. GKdg.-Kurs ABHÄNGIGKEIT/WKN/ISIN ZUM GLÄUBIGERKÜNDIGUNGSKURS G
GV935 Abh. SKdg.-Kurs ABHÄNGIGKEIT/WKN/ISIN ZUM SCHULDNERKÜNDIGUNGSKURS G
GV936 Abh.SoKdg.-Kurs ABHÄNGIGKEIT/WKN/ISIN ZUM SONDERKÜNDIGUNGSKURS G
GV945 Schuldnerkdg. SCHULDNERKÜNDBARKEIT G
GV955 Gläubigerkdg. GLÄUBIGERKÜNDBARKEIT G
GV965 Sonderkdg. SONDERKÜNDIGUNGSRECHT G
HD013 Ort der HV/GV ORT DER HV/GV H
HD014 Versammlungslokal VERSAMMLUNGSLOKAL H
HD120C Anforderung.Email ANFORDERUNGSSTELLE E-MAIL-ADRESSE H
HD120D Anforderungs.Adr. ANFORDERUNGSSTELLE ADRESSE H
HD120G Aufwendungs.Email AUFWENDUNGSERSATZ E-MAIL-ADRESSE H
HD120H Aufwendungs. Adr. AUFWENDUNGSERSATZ ADRESSE H
HD120K Anmel.-/HST Email ANMELDE-/HINTERLEGUNGSSTELLE E-MAIL-ADRESSE H
HD142 Geg.antr.TOPdeu TEXTFELD FÜR GEGENANTRÄGE ZU TAGESORDNUNGSPUNKTEN IN DEUTSCH H
HD145 Volltxt deutsch VOLLTEXT HV-EINLADUNG IN DEUTSCH H
HD192 Anf.-St. Unterl. ANFORDERUNGSSTELLE FÜR HV-UNTERLAGEN H
HD994 Anmelde-/HST ANMELDE-/HINTERLEGUNGSSTELLEN H
KD002 Status Qualität STATUS PRÜFUNG QUALITÄT K
KD003 Gesamtanz. Best. GESAMTANZAHL DER BESTÄTIGUNGEN DURCH WEITERE LAGERSTELLEN K
KD003A Best. Lagerst. 1 BESTÄTIGUNG DURCH WEITERE LAGERSTELLE (1) K
KD003B Best. Lagerst. 2 BESTÄTIGUNG DURCH WEITERE LAGERSTELLE (2) K
KD003C Best. Lagerst. 3 BESTÄTIGUNG DURCH WEITERE LAGERSTELLE (3) K
KD008A WET BV Zähler d/a WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN ZU BEZUGSVERHÄLTNIS ZÄHLER K
KD008B BV Zähler deutsch BEZUGSVERHÄLTNIS ZÄHLER K
KD008C BV Zähler angels. BEZUGSVERHÄLTNIS ZÄHLER (ANGELSÄCHSISCHE METHODE) K
KD009A WET BV Nenner d/a WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN ZU BEZUGSVERHÄLTNIS NENNER K
KD009B BV Nenner deutsch BEZUGSVERHÄLTNIS NENNER (DEUTSCHE METHODE) K
KD009C BV Nenner angels. BEZUGSVERHÄLTNIS NENNER (ANGELSÄCHSISCHE METHODE) K
KD014 Bezugsfrist BEZUGSFRIST K
KD015 Bezugsrechtsnotiz BEZUGSRECHTSNOTIERUNG K
KD021 WKN Bezugsrecht WERTPAPIER-KENN-NUMMER BEZUGSRECHT K
KD021PI ISIN Bezugsrecht ISIN BEZUGSRECHT (PARALLELFELD) K
KD022 WKN bezog. Titel WERTPAPIER-KENN-NUMMER BEZOGENER TITEL K
KD022PI ISIN bezog. Titel ISIN BEZOGENER TITEL (PARALLELFELD) K
KD025A W/E/T TV Zähler WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN ZU TRENNVERHÄLTNIS ZÄHLER K
KD025B Trennverh. Zähler TRENNVERHÄLTNIS ZÄHLER K
KD026A W/E/T TV Nenner WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN ZU TRENNVERHÄLTNIS NENNER K
KD026B Trennverh. Nenner TRENNVERHÄLTNIS NENNER K
KD120C Bezugsst. Email BEZUGSSTELLE E-MAIL-ADRESSE K
KD120D Str.+Nr.BzSt. STRASSE + HAUSNUMMER DER (ZENTRAL-)BEZUGSSTELLE K
KD120E PLZ+Ort BzSt. PLZ + ORT (ZENTRAL-)BEZUGSSTELLE K
KD120F Link zum Angebot LINK ZUM ANGEBOT K
KD120G Name Bezugsst. NAME (ZENTRAL)-BEZUGSSTELLE K
KD120H Ansprechpart.BzSt ANSPRECHPARTNER (ZENTRAL-)BEZUGSSTELLE K
KD120I Abt. Bezugsst. ABTEILUNG (ZENTRAL-)BEZUGSSTELLE K
KD120J Empf.Bezugspreis EMPFÄNGER BEZUGSPREISZAHLUNG K
KD120L Hinw.Restriktion. HINWEISE RESTRIKTIONEN K
KD990C Kreditinstitut BP NAME KREDITINSTITUT BEZUGSPREISZAHLUNG K
KD990D Institutssitz BP SITZ KREDITINSTITUT BEZUGSPREISZAHLUNG K
KD993 Zentralbez.St. ZENTRALBEZUGSSTELLEN K
KD994 Bezugsstellen BEZUGSSTELLEN K
KV056 Preisrahmen v/b PREISRAHMEN VON/BIS K
MD193 Art Einberufung ART EINBERUFUNG M
MD220 Formerleichterung KENNZEICHEN FORMERLEICHTERUNG M
MD230 Halbeinkünftev.ab HALBEINKÜNFTEVERFAHREN AB M
MD350 Teletex/Telex TELETEX / TELEX M
MD701 Emittentenkürzel EMITTENTENKÜRZEL M
MDV01 Entstehungsgrund ENTSTEHUNGSGRUND M
MDV02 Entstehungsdatum ENTSTEHUNGSDATUM M
MR031 Gen. Überg. Em. GENERATIONSNUMMER ZUR ÜBERGEORDNETEN EMITTENTEN-NUMMER M
MTSUWO Emittenten-Suchw. PSEUDO-FELDIDENT FÜR EMITTENTEN-SUCHWORTE (VF) M
PD004 Ref.-Nr. WKN REFERENZNUMMER WKN P
PD004PI Ref.-Nr. ISIN REFERENZNUMMER ISIN (PARALLELFELD) P
PD005 Datum Wirksamwerd DATUM DES WIRKSAMWERDENS P
PD006 Aktenzeichen WM AKTENZEICHEN WM P
PD007 Amtsgericht (1) AMTSGERICHT 1.ZEILE P
PD008 Amtsgericht (2) AMTSGERICHT 2.ZEILE P
PD009 Straße/Postfach STRASSE/POSTFACH P
PD010 Postleitzahl/Ort POSTLEITZAHL/ORT P
PD012 Datum Amtsgericht DATUM AMTSGERICHT P
PD013 Az. Amtsgericht AKTENZEICHEN AMTSGERICHT P
PD014 Oppositionsart OPPOSITIONSART P
PD015 Oppositionsnr. OPPOSITIONSNUMMER P
PD900 Wh/En/Tk Stückelg WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN ZUR STÜCKELUNG P
PD901 Textsatz-Art KENNZEICHEN ART DER TEXTSÄTZE P
PD902 Buchst.Stückelung BUCHSTABE (LITERA) ZUR STÜCKELUNG P
PD903 Textart 3 TEX1 PSEUDO-FELDIDENT FÜR TEXTART 3 TEX1 (VF) P
PD906 Textart 3 TEX4 PSEUDO-FELDIDENT FÜR TEXTART 3 TEX4 (VF) P
PD996 Stückenummern STÜCKENUMMERN P
PD998 Allgem. Text ALLGMEINER TEXT P
UD002 Status Qualität STATUS PRÜFUNG QUALITÄT U
UD003 Gesamtanz. Best. GESAMTANZAHL DER BESTÄTIGUNGEN DURCH WEITERE LAGERSTELLEN U
UD003A Best. Lagerst. 1 BESTÄTIGUNG DURCH WEITERE LAGERSTELLE (1) U
UD003B Best. Lagerst. 2 BESTÄTIGUNG DURCH WEITERE LAGERSTELLE (2) U
UD003C Best. Lagerst. 3 BESTÄTIGUNG DURCH WEITERE LAGERSTELLE (3) U
UD006A Umt./Barabf.Art UMTAUSCH-/BARABFINDUNGS-/AUSZAHLUNGSART U
UD007 Umt./Barabf.Meth. UMTAUSCH-/ BARABFINDUNGS-/ AUSZAHLUNGSMETHODIK U
UD010A WET UV Zähler d/a WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN ZU UMTAUSCHVERHÄLTNIS ZÄHLER U
UD010C UV Zähler angels. UMTAUSCHVERHÄLTNIS ZÄHLER (ANGELSÄCHSISCHE METHODE) U
UD010D UV Zähler deutsch UMTAUSCHVERHÄLTNIS ZÄHLER (DEUTSCHE METHODE) U
UD011A WET UV Nenner d/a WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN ZU UMTAUSCHVERHÄLTNIS NENNER U
UD011C UV Nenner angels. UMTAUSCHVERHÄLTNIS NENNER (ANGELSÄCHSISCHE METHODE) U
UD011D UV Nenner deutsch UMTAUSCHVERHÄLTNIS NENNER (DEUTSCHE METHODE) U
UD014B Betrag Zu/Auszhl. BETRAG ZU-/AUSZAHLUNG U
UD016 Umtauschfrist UMTAUSCHFRIST U
UD021 WKN nach Tausch WERTPAPIER-KENN-NUMMER NACH TAUSCH U
UD021PI ISIN nach Tausch ISIN NACH TAUSCH (PARALLELFELD) U
UD022A W/E/T Basispreis WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN ZUM BASISPREIS U
UD022D Basispreis BASISPREIS U
UD065 Höchstbetrag/Cap HÖCHSTBETRAG/CAP U
UD066 W/E/T Höchstbetr. WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN ZUM HÖCHSTBETRAG/CAP U
UD087 KZ ges. Vorgänge KZ GESELLSCHAFTSRECHTLICHE VORGÄNGE (JAHRESBESCHEINIGUNG) U
UD089PI ISIN abw. z.l. FI ISIN BEI ABWEICHENDEM ZU LIEFERNDEN TITEL (PARALLELFELD) U
UD120C Umtauschst. Email UMTAUSCHSTELLE E-MAIL-ADRESSE U
UD120F Link zum Angebot LINK ZUM ANGEBOT U
UD120L Hinw.Restriktion. HINWEISE RESTRIKTIONEN U
UD193 DauDa URL DAUERHAFTER DATENTRÄGER URL U
UD230 Cluster KM-Matrix CLUSTER KAPITALMAßNAHMEN-MATRIX U
UD993 Zentr.umtausch. ZENTALUMTAUSCHSTELLEN U
UD994 Umtauschstellen UMTAUSCHSTELLEN U
VD002 Status Qualität STATUS PRÜFUNG QUALITÄT V
VD003 Gesamtanz. Best GESAMTANZAHL DER BESTÄTIGUNGEN DURCH WEITERE LAGERSTELLEN V
VD003A Best. Lagerst. 1 BESTÄTIGUNG DURCH WEITERE LAGERSTELLE (1) V
VD003B Best. Lagerst. 2 BESTÄTIGUNG DURCH WEITERE LAGERSTELLE (2) V
VD003C Best. Lagerst. 3 BESTÄTIGUNG DURCH WEITERE LAGERSTELLE (3) V
VD031A Rest. Syntax PSEUDO-FELDIDENT FÜR RESTANTEN (VF) V
VD032A Verl.S/G/E/ Syn PSEUDO-FELDIDENT FÜR VERLOSTE/TEILGEKÜNDIGTE SERIEN/GRUPPEN/ENDZIFFERN (VF) V
VD038C Verh. Zähler VERHÄLTNIS ZÄHLER V
VD039C Verh. Nenner VERHÄLTNIS NENNER V
VD040 WKN nach Tilgung WERTPAPIER-KENN-NUMMER NACH TILGUNG V
VD040PI ISIN nach Tilgung ISIN NACH TILGUNG (PARALLELFELD) V
VD993 Zentraleinl. ZENTRALEINLÖSUNGSSTELLEN V
VD994 Einlösungsst. EINLÖSUNGSSTELLEN V
VD996 Stückenummern STÜCKENUMMERN V

Top

Übersicht der neuen, mit EDDy_neu eingeführten, WM-Felder für WMACCESS

Mit dem Go-live von EDDy_neu an Ostern 2023 (Karfreitag, 07.04.2023 bis Ostermontag, 10.04.2023) werden von WM Datenservice folgende WMACCESS betreffenden Datenfelder neu eingeführt. Dieser Liste enthält nur die VF1 fähigen neuen WM-Felder. Felder, die nur im XML Format bereitgestellt werden, sind momentan von WMACCESS noch nicht unterstützt.

Bitte beachten Sie auch das WM-Dokument D20 und die zugehörige Excel Datei D20 Feldmatrix.

Übersicht der neuen, WMACCESS betreffenden, WM-Felder

Feldident Kurzbezeichnung Langbezeichnung AG
ED008L Div.Ges.Betr. DIVIDENDENGESAMTBETRAG E
ED008M KZNegatED008A+301 KZ NEGATIV IN ED008A UND ED301 E
ED019A Declare-Date DECLARE-DATE E
ED034F KZ k.Avoir Fiscal KENNZEICHEN ZUM ENTFALLEN DES AVOIR FISCAL IN FRANKREICH E
ED087C GarantieDivVon GARANTIEDIVIDENDE VON E
ED087D LinkDokuWMHub LINK DOKUMENTE WM-HUB E
ED650 ErgaenzendeInfo ERGAENZENDE INFORMATIONEN E
EV467 EinloeStellErtrag EINLÖSUNGSSTELLEN ERTRAG E
EV604 LgstAbweichErtrag LAGERSTELLENABWEICHUNGEN ERTRAG E
GD153A ISIN n. T. Grund ISIN N.T. GRUND G
GD230E Klasse KLASSE G
GD230F Tranche TRANCHE G
GD230G Serie SERIE G
GD230J Kd-Nr(38-stellig) KUNDEN-NUMMER (38-STELLIG) G
GD230L Anz.Instr.Stimmr ANZAHL INSTRUMENTE MIT STIMMRECHT GATTUNGSDATEN G
GD230M Stimmz.p.Instr. STIMMENZAHL PRO INSTRUMENT GATTUNGSDATEN G
GD230N Ausp.Stimmz.pInst AUSPRÄGUNG STIMMENZAHL PRO INSTRUMENT GATTUNGSDATEN G
GD230Q KZ Gesamtstimmr. KENNZEICHEN GESAMTSTIMMRECHT GATTUNGSDATEN G
GD231L UnitAnzahlBeschK1 UNIT ANZAHL UND BESCHREIBUNG KOMPONENTE 1 G
GD231M UnitAnzahlBeschK2 UNIT ANZAHL UND BESCHREIBUNG KOMPONENTE 2 G
GD231N UnitAnzahlBeschK3 UNIT ANZAHL UND BESCHREIBUNG KOMPONENTE 3 G
GD231O UnitAnzahlBeschK4 UNIT ANZAHL UND BESCHREIBUNG KOMPONENTE 4 G
GD311D Sonder.Div. SONDERHEITEN DIVIDENDEN G
GD311E Sonder.Fondsaus. SONDERHEITEN FONDSAUSSCHÜTTUNGEN G
GD311F Sonder.Zinsen SONDERHEITEN ZINSEN G
GD321A DivBer.J.Akt. DIVIDENDENBERECHTIGUNG JUNGE AKTIEN G
GD322A DivBer.J.Akt.ab DIVIDENDENBERECHTIGUNG JUNGE AKTIEN AB G
GD504Y ESGBond ESG BOND G
GD802D ABS/CP/MTNProgr. ABS/CP/MTN PROGRAMM G
GD802E Undated UNDATED G
GD802F InterestOnly INTEREST ONLY G
GD802G Poolnummer POOLNUMMER G
GD802H ZinssatzAusprä ZINSSATZAUSPRÄGUNG G
GD802J ZinsbetragFix ZINSBETRAG FIX G
GD802K ZinsbetragFixAusp ZINSBETRAG FIX AUSPRÄGUNG G
GD910C Tag Rückzahlung TAG DER RÜCKZAHLUNG G
GD910D Laufzeitende LAUFZEITENDE G
GV069 Verfl§18AktG KONZERNVERFLECHTUNG § 18 AktG G
GV1E7 Zinstermine ZINSTERMINE G
GV1F3 PayInKind PAY IN KIND G
GV1F4 Zinsphasen ZINSPHASEN G
GV1F5 Kündigung KÜNDIGUNGEN G
GV9U4 Klassenausprägung KLASSENAUSPRÄGUNG G
GV9U8 Emittentenhistor. EMITTENTENHISTORIE G
HD121A AnfordStName ANFORDERUNGSSTELLE NAME H
HD121B AnfordStAbteilung ANFORDERUNGSSTELLE ABTEILUNG H
HD121C AnfordStAnsprPart ANFORDERUNGSSTELLE ANSPRECHPARTNER H
HD121D AnfordStStrasse ANFORDERUNGSSTELLE STRASSE H
HD121E AnfordStHausNr ANFORDERUNGSSTELLE HAUSNUMMER H
HD121F AnfordStPLZ ANFORDERUNGSSTELLE POSTLEITZAHL H
HD121G AnfordStOrt ANFORDERUNGSSTELLE ORT H
HD121H AnfordStEMail ANFORDERUNGSSTELLE E-MAIL-ADRESSE H
HD121I AnfordStErgaenz ANFORDERUNGSSTELLE ERGÄNZUNG H
HD122A AufwErsatzStName AUFWENDUNGSERSATZSTELLE NAME H
HD122B AufwErsStAbteil AUFWENDUNGSERSATZSTELLE ABTEILUNG H
HD122C AufwErsStAnsprPtn AUFWENDUNGSERSATZSTELLE ANSPRECHPARTNER H
HD122D AufwErsatzStStr AUFWENDUNGSERSATZSTELLE STRASSE H
HD122E AufwErsStHouseNo AUFWENDUNGSERSATZSTELLE HAUSNUMMER H
HD122F AufwErsatzStPLZ AUFWENDUNGSERSATZSTELLE POSTLEITZAHL H
HD122G AufwErsatzStOrt AUFWENDUNGSERSATZSTELLE ORT H
HD122H AufwErsatzStEMail AUFWENDUNGSERSATZSTELLE E-MAIL-ADRESSE H
HD122I AufwErsatzStBetr AUFWENDUNGSERSATZSTELLE BETREFF H
HD122J AufwErsStErgaenz AUFWENDUNGSERSATZSTELLE ERGÄNZUNG H
HD123A BezVersammLokal BEZEICHNUNG VERSAMMLUNGSLOKAL H
HD123B StrasseVersaLokal STRASSE VERSAMMLUNGSLOKAL H
HD123C HausNrVersLokal HAUSNUMMER VERSAMMLUNGSLOKAL H
HD123D PLZVersamml POSTLEITZAHL DER VERSAMMLUNG H
HD123E OrtVersamml ORT DER VERSAMMLUNG H
HD142A GgAntrTOPLink GEGENANTRÄGE ZU TAGESORDNUNGSPUNKTEN LINK H
HD142B LinkDokuWMHub LINK DOKUMENTE WM-HUB H
HD142C HV-UnterlagenLink ANFORDERUNGSSTELLE FÜR HV-UNTERLAGEN-LINK H
HD650 ErgaenzendeInfo ERGAENZENDE INFORMATIONEN H
HV216 HinterlegAnmeldSt HINTERLEGUNGS-/ANMELDESTELLEN H
KD005B UnterArtEvent EVENTTYP UNTERART K
KD005C EffectiveDate EFFECTIVE DATE K
KD005D Einbuchung per EINBUCHUNG PER K
KD014A BezugsFristAb BEZUGSFRIST AB K
KD014B BezugsFristBis BEZUGSFRIST BIS K
KD015A BezRechtsNotizAb BEZUGSRECHTSNOTIZ AB K
KD015B BezRechtsNotizBis BEZUGSRECHTSNOTIZ BIS K
KD015C MinZeichKursPreis MINIMALZEICHNUNGS-KURS/-PREIS K
KD015D MaxZeichKursPreis MAXIMALZEICHNUNGS-KURS/-PREIS K
KD087A KZGesVorgaengeErg KZ GESELLSCHAFTSRECHTLICHE VORGÄNGE ERGÄNZUNG K
KD087B KZGesVorgaenLink KZ GESELLSCHAFTSRECHTLICHE VORGÄNGE LINK K
KD131A LinkDokuWMHub LINK DOKUMENTE WM-HUB K
KD131B BezStelleHomepage BEZUGSSTELLE HOMEPAGE K
KD200B WETMindestSTBetr WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN MINDESTSTÜCKZAHL BZW. MINDESTBETRAG K
KD201A VielfBetrSonderh VIELFACHES/BETRAG SONDERHEITEN K
KD201B WETSonderhMindz. WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN SONDERHEITEN BEI MINDESTZEICHNUNG K
KD650 ErgaenzendeInfo ERGAENZENDE INFORMATIONEN K
KD990F KrInstBezPrZhlNam KREDITINSTITUT BEZUGSPREISZAHLUNG NAME K
KD990G KrInstBezPrZhlSit KREDITINSTITUT BEZUGSPREISZAHLUNG SITZ K
KD990H EmpfBezPrZahlName EMPFÄNGER BEZUGSPREISZAHLUNG NAME K
KD990J EmpfBezPrZahlVZwe EMPFÄNGER BEZUGSPREISZAHLUNG VERWENDUNGSZWECK K
KV089 Bezugsstellen BEZUGSSTELLEN K
KV126 LgstAbweichKAP LAGERSTELLENABWEICHUNGEN KAP K
KV128 LgstAbwKAPBV LAGERSTELLENABWEICHUNGEN KAP BEZUGSVERHÄLTNIS K
KV130 LgstAbwKAPTV LAGERSTELLENABWEICHUNGEN KAP TRENNVERHÄLTNIS K
KV132 RestriktHinweise RESTRIKTIONEN HINWEISE K
KV133 BezVerhaeltnisse BEZUGSVERHÄLTNISSE K
KV134 TrennVerhaeltniss TRENNVERHÄLTNISSE K
MD850S Rechtsf.ISO20275 RECHTSFORM ISO 20275 LISTE, GEM. REGISTER M
MD850Z Managing LOU MANAGING LOU M
MD851E Status gem. Reg. STATUS GEM. REGISTER M
MD851P Kundennr. KUNDENNUMMER M
MD851U Entity Legal Name ENTITY LEGAL NAME M
MD852B StammkGem. RegEin STAMMKAPITAL GEM. REGISTER EINTRAG M
MD852C W/E/T Stammkap WÄHRUNG STAMMKAPITAL M
MD852M Alternativ.Name ALTERNATIVER NAME M
MD852N Alternativ.Name 1 ALTERNATIVER NAME 1 M
MD852P Alternativ.Name 2 ALTERNATIVER NAME 2 M
MD852R Register Code REGISTER CODE M
MD852U Branche Kusy BRANCHE KUNDENSYSTEMATIK DEUTSCHE BUNDESBANK M
MD852V Branche ESVG 2010 BRANCHE SEKTOREN EUROPÄISCHES SYSTEM VOLKSWIRTSCHAFTLICHER GESAMTRECHNUNGEN 2010 M
MD852W Branche WZ 2008 BRANCHE WIRTSCHAFTSZWEIGKLASSIFIKATION VERSION 2008 STATISTISCHES BUNDESAMT M
MD888A Name 1 Börse NAME 1 BÖRSE M
MD888B Name 2 Börse NAME 2 BÖRSE M
MDV43 Gründungsdatum GRÜNDUNGSDATUM M
MDV45 Register-Nr. REGISTER-NR. M
MDV46 Register-Art REGISTER-ART M
MDV47 Register-Ort REGISTER-ORT M
MDV48 Register-Datum REGISTER-DATUM M
MV853 Kassenvereins. KASSENSVEREINSNUMMERN M
MV864 Adressdaten ADRESSDATEN M
MV876 Referenz EKN REFERENZ EKN M
MV882 Abwicklungsstelle ABWICKLUNGSSTELLE M
MV883 Konzernverfl.üLE KONZERNVERFLECHTUNG ÜBERNEHMENDE LEGAL ENTITY M
MV884 Konzernverfl. SV KONZERNVERFLECHTUNG SONDERVERMÖGEN M
UD007B AllocationCode ANNAHME MIT ALLOCATION CODE MÖGLICH U
UD007C UmtBarabfAuszMod UMTAUSCH/BARABFINDUNG/AUSZAHLUNG MODUS U
UD007D UmtBarabfAuszEinb UMTAUSCH/BARABFINDUNG/AUSZAHLUNG EINBUCHUNG U
UD007E UmtBarabfAuszWaeh UMTAUSCH/BARABFINDUNG/AUSZAHLUNG WÄHLENDE INSTANZ U
UD008C EarlyLate1 EARLY/LATE 1 U
UD008D EarlyLate2 EARLY/LATE 2 U
UD008E MultipleOpt MULTIPLE OPTIONS U
UD008F UnterartAngebot UNTERART ANGEBOT U
UD008G ConsentInfo1 CONSENTINFORMATIONEN 1 U
UD008H ConsentInfo2 CONSENTINFORMATIONEN 2 U
UD008I ConsentInfo3 CONSENTINFORMATION 3 - ZAHLUNG IN U
UD013A ProrationFactor PRORATION FACTOR IN % U
UD014C BetragAuszahl BETRAG AUSZAHLUNG U
UD014D BetragZuzahl BETRAG ZUZAHLUNG U
UD014H AnwendungPoolFakt UNTER ANWENDUNG VON POOLFAKTOR U
UD014I BetragZuAuszhlTxt BETRAG ZU/AUSZAHLUNG FREITEXT U
UD016A AngebotsFristVon ANGEBOTSFRIST VON U
UD016B AngebotsFristBis ANGEBOTSFRIST BIS U
UD018A KZ VoraussZBTag KENNZEICHEN VORAUSSICHTLICHER ZAHLBARKEITSTAG U
UD030A SonstTeilnahmVorb SONSTIGE TEILNAHMEVORBEHALTE U
UD030B WETMindAnn.Men. WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN MINDESTANNAHMEMENGE U
UD030C MindAnnahmMenge MINDESTANNAHMEMENGE U
UD030D MindAnn.MengeProz MINDESTANNAHMEMENGE IN % U
UD030E Bez.MindAnn.Men. BEZUGSGRÖßE MINDESTANNAHMEMENGE U
UD030F WETUmtRue.kSubCap WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN UMTAUSCH/RÜCKKAUF SUB CAP U
UD030G UmtRueckkSubCap UMTAUSCH/RÜCKAUF SUB CAP U
UD030H Um/RueckSubCapPro UMTAUSCH/RÜCKAUF SUB CAP IN % U
UD030I Bez.UmtRuekSubCap BEZUGSGRÖßE UMTAUSCH/RÜCKAUF SUB CAP U
UD030J MinZustConSolPro MINDESTENS BENÖTIGE ZUSTIMMUNG ZUR CONSENT SOLICITATION IN % U
UD030K AngebotAn ANGEBOT RICHTET SICH NUR AN U
UD030L EinEligibLettObl EINREICHUNG ELIGIBILITY LETTER OBLIGATORISCH U
UD030M PriorityLevel PRIORITY LEVELS U
UD030N ZuteilProRataAn ZUTEILUNG BEI PRO RATA ANNAHME U
UD030O Mindesstueckelung MINDESSTÜCKELUNG U
UD030P WETMindesstueck WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN MINDESSTÜCKELUNG U
UD030Q IntegralMultiples INTEGRAL MULTIPLES IN EXCESS THEREOF U
UD030R WETIntergalMult WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN INTERGAL MULTIPLES U
UD055B StatusUmtRueckk. STATUS UMTAUSCH/RÜCKKAUFMASSNAHME U
UD087A KZGesVorgaengeErg KZ GESELLSCHAFTSRECHTLICHE VORGÄNGE ERGÄNZUNG U
UD087B KZGesVorgaenLink KZ GESELLSCHAFTSRECHTLICHE VORGÄNGE LINK U
UD087C EinbuchungPer EINBUCHUNG PER U
UD087D UmtAlternWaehlBis UMTAUSCHALTERNATIVEN WÄHLBAR BIS U
UD087E LinkDokuWMHub LINK DOKUMENTE WM-HUB U
UD087F Agent Homepage AGENT HOMEPAGE U
UD191A 3ParteiName 3. PARTEI NAME U
UD191B BieterUebernehm BIETENDER/ÜBERNEHMENDER U
UD191C LiquidationPer LIQUIDATION PER U
UD191D EffectiveDate EFFECTIVE DATE U
UD193D URLDauDa URL DAUERHAFTER DATENTRÄGER U
UD620 MaxAccepAmountCUT WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN MAXIMALANNAHMEMENGE U
UD620A MaxAcceptAmount MAXIMALANNAHMEMENGE U
UD620B MaxAccepAmountPct MAXIMALANNAHMEMENGE IN % U
UD620C MaxAccepAmouBasis BEZUGSGRÖßE MAXIMALANNAHMEMENGE U
UD620D WETStückzinsen WÄHRUNG/EINHEIT/TOKEN STÜCKZINSEN U
UD620E HöheStückzinsen HÖHE STÜCKZINSEN U
UD620F StückzinsenProz STÜCKZINSEN IN % U
UD620G ArtStückzinsen ART STÜCKZINSEN U
UD620H StückzinsenAbgelt STÜCKZINSEN ABGELTUNG U
UD650 ErgaenzendeInfo ERGAENZENDE INFORMATIONEN U
UV213 UmtBarabfAuszhlIn UMTAUSCH/BARABFINDUNG/AUSZAHLUNG IN U
UV214 Restrik.Laender RESTRIKTIONEN IN FOLGENDEN LÄNDERN U
UV216 Verk.Beschraenk VERKAUFSBESCHRÄNKUNGEN U
UV218 ZeichnungOptionen ZEICHNUNGSOPTIONEN U
UV219 PremiumAngaben PREMIUMANGABEN U
UV222 ConsentFees CONSENT FEES U
UV244 PreisSpanDutchAuc PREISSPANNE BARABFINDUNG / DUTCH AUCTION INFOS U
UV246 LgstAbweichUMT LAGERSTELLENABWEICHUNGEN UMT U
UV248 LgstAbwUMTVerh LAGERSTELLENABWEICHUNGEN UMT - VERHÄLTNISSE U
UV250 LgstAbwUMTCons LAGERSTELLENABWEICHUNGEN UMT - CONSENT U
UV252 LgstAbwUMTPrämie LAGERSTELLENABWEICHUNGEN UMT - PRÄMIE U
UV253 PeriodizWandelRe PERIODIZITÄT WANDELRECHT U
UV254 GesRechVorgSteuer GESELLSCHAFTSRECHTLICHE VORGÄNGE (STEUER) U
UV255 UmtWandVerhaelt UMTAUSCH-/WANDELVERHÄLTNISSE U
UV256 Agent AGENT U
UV302 SD ISIN-Änderung SD ISIN-ÄNDERUNG U
VD013F Praemie PRÄMIE V
VV131 Titellieferung TITELLIEFERUNG V
VV132 LgstAbweichRZ LAGERSTELLENABWEICHUNGEN RÜCKZAHLUNGEN V

Top

Übersicht nicht unterstützter EDDy_neu Felder

Formattechnische Gründe

Aus formattechnischen Gründen gibt es mit EDDy_neu dreizehn neue, nicht unterstützte Verknüpfungsfelder. Die nachfolgende Übersicht listet diese Felder auf. Die referenzierten, unterstützten Felder sind in der zweiten Spalte enthalten.

Nicht unterstützte neue WM-Felder mit unterstützten Pendant

Nicht unterstützter
Feldident
Unterstütztes
Pendant
Kurzbezeichnung Bezeichnung
EV466 EV467 EinloeStellErtrag EINLÖSUNGSSTELLEN ERTRAG
GV065 GV069 Verfl§18AktG KONZERNVERFLECHTUNG § 18 AktG
HV215 HV216 HinterlegAnmeldSt HINTERLEGUNGS-/ ANMELDESTELLEN
KV086 KV089 Bezugsstellen BEZUGSSTELLEN
KV123 KV133 BezVerhaeltnisse BEZUGSVERHÄLTNISSE
KV124 KV134 TrennVerhaeltniss TRENNVERHÄLTNISSE
MV065 MV069 Verfl. § 18 AktG. KONZERNVERFLECHTUNG § 18 AktG
Auch aus lizenzrechtlichen Gründen wird MV069 nicht unterstützt.
Die Konzernverflechtung auf Instrumentenebene (siehe GV069) wird natürlich unterstützt.
MV863 MV864 Adressdaten ADRESSDATEN
MV867 MV882 Abwicklungsstelle ABWICKLUNGSSTELLE
MV870 MV883 Konzernverfl.üLE KONZERNVERFLECHTUNG ÜBERNEHMENDE LEGAL ENTITY
MV871 MV884 Konzernverfl. SV KONZERNVERFLECHTUNG SONDERVERMÖGEN
UV217 UV255 UmtWandVerhaelt UMTAUSCH-/ WANDELVERHÄLTNISSE
UV221 UV256 Agent AGENT

Lizenzrechtliche Gründe #1

Aus lizenzrechtlichen Gründen werden die nachfolgenden Verknüpfungsfelder nicht in WMACCESS via Internet angeboten.

Nicht unterstützte neue WM-Felder aus lizenzrechtlichen Gründen

Nicht unterstützter
Feldident
Kurzbezeichnung Langbezeichnung
GV492 MoodysRatIns MOODYS RATING INSTRUMENT
GV493 FitchRatIns FITCH RATING INSTRUMENT
GV494 S&PRatIns S&P RATING INSTRUMENT
MV069 Verfl. § 18 AktG. KONZERNVERFLECHTUNG § 18 AktG
MV872 MoodysRatEmi MOODYS RATING EMITTENT
MV873 FitchRatEmi FITCH RATING EMITTENT
MV874 S&PRatEmi S&P RATING EMITTENT

Lizenzrechtliche Gründe #2

Aus lizenzrechtlichen Gründen werden ebenfalls die Datenfelder aus den beiden neuen Arbeitsgebieten S (Trading Segment) und T (Trading Venue) noch nicht unterstützt. Diese Informationen sind jedoch bereits im Arbeitsgebiet X (Order, Handel, Clearing) auf Instrumenten- / Listingebene enthalten.

Nicht unterstützte neue WM-Felder aus lizenzrechtlichen Gründen #2

Nicht unterstützter
Feldident
Kurzbezeichnung Bezeichnung
SD001 Referenz KNR-HS REFERENZ KUNDENNUMMER ZU HANDELSSEGMENT
SD002 Referenz HP- HS REFERENZ HANDELSPLATZ ZU HANDELSSEGMENT
SD003 Börse/Hauptsegm. BÖRSE BZW. BÖRSENHAUPTSEGMENT
SD020B Marktsegm. dt. B. MARKTSEGMENT - DEUTSCHE BÖRSEN
SD021 Börsenart BÖRSENART
SD023 KZ Market of Ref. KZ MARKET OF REFERENCE (MOR)
SD026 Segment MIC SEGMENT MIC
SD099 Status Hand.segm. STATUS HANDELSSEGMENT
SD209 KZ MARKT MIFID II KZ MARKT GEM. MIFID II
SD209A KZ KMU KENNZEICHEN KMU WACHSTUMSMARKT
TD001 Referenz KNR-HP REFERENZ KUNDENNUMMER ZU HANDELSPLATZ
TD002 Allg. Börsenschl. ALLGEMEINER BÖRSENSCHLÜSSEL
TD010 Börsen-Land BÖRSEN-LAND (ISO 3166)
TD026 Operating MIC OPERATING MIC
TD027 Zeitabw. Hdlspl. ZEITABWEICHUNG DES HANDELSPLATZES ZUR UTC
TD099 Status Hand.platz STATUS HANDELSPLATZ
TD260B Clearing-System CLEARING-SYSTEM
TV150 Ländergr.-Zugeh. LÄNDERGRUPPEN-ZUGEHÖRIGKEIT
TV952 BU Börsentage BÖRSEN/USANCEN BÖRSENTAGE
TV953 BU Feiertage BÖRSEN/USANCEN BÖRSENFEIERTAGE

Top

WMACCESS und www.wmaccess.com

Copyright © 2022 CPB Software (Germany) GmbH.