wmaccess

Abrechnungsmodalitäten

Preismodell 1 und 2

Die Preismodelle 1 und 2 richten sich an Anwender mit regelmäßiger Nutzung von WMACCESS. Bei beiden Preismodellen setzt sich die monatliche Nutzungsgebühr aus zwei Bestandteilen zusammen:

Monatliche Nutzungsgebühr
Fester Anteil Variabler Anteil
Grundgebühren Abfragegebühren

Bei intensiver Nutzung eignet sich das Preismodell 1, da hier die niedrigeren Abfragegebühren die höhere monatliche Grundgebühr ausgleichen. Bei gelegentlicher Nutzung empfehlen wir Preismodell 2 mit zwar höheren Abfragegebühren, jedoch niedrigerer monatlicher Grundgebühr.

Einen Vergleich der beiden Preismodelle finden Sie auch in der Vergleichsmatrix der Preismodelle

Kostensimulation für Preismodelle 1 und 2:

Um Ihnen die Wahl des optimalen Preismodells zu erleichtern stellen wir Ihnen eine Excel Datei zur Verfügung, mit der Sie sich die entstehenden Kosten berechnen können.

Hinweise zur Excel Datei:

Alle Angaben von Ihnen sind in den gelb hinterlegten Feldern durchzuführen. Folgende Angaben werden benötigt:

Durch die Eingabe des Preismodells 1 bzw. 2 wird der Preis für die Anzahl der angegebenen Abfragen berechnet.

Preismodell 3 (WMACCESS On-Demand)

Das Preismodell 3 trägt auch den Namen "WMACCESS On-Demand" und richtet sich speziell an Anwender mit sehr sporadischer und geringfügiger Nutzung mit klarem Vorteil: Werden innerhalb eines Monats keine Abfragen vorgenommen, fallen für den Anwender auch keinerlei Kosten an. Somit eignet sich dieses Preismodell besonders für saisonal bedingten Abfragebedarf wie z. B. bei Steuerberatern.

Im Preismodell 3 werden Paketpreise mit Inklusivabfragen verwendet. Eine Berechnung erfolgt jedoch nur bei Inanspruchnahme, daher der Zusatz "On-Demand".

Sofern innerhalb eines Abrechnungszeitraum (entspricht dem Kalendermonat) mindestens eine Abfrage durchgeführt wurde, erfolgt die Berechnung des Startpakets. Das Startpaket enthält 20 Inklusivabfragen - die Verrechnung der Inklusivabfragen beginnt mit dem Zeitpunkt der ersten Abfrage und endet am Ende des Kalendermonats, in dem die erste Abfrage getätigt wurde.

Abfragen die über die Inklusivabfragen des On-Demand Pakets hinausgehen werden zum Einzelabfragepreis des jeweiligen Pakets abgerechnet. Überschreiten die Einzelabfragen die Inklusivabfragen des nächst höheren Upgrade-Pakets, erfolgt automatisch eine Hochstufung in das Upgradepaket bei dem die Inklusivabfragen durch die Einzelabfragen überschritten wurden.

Kostensimulation für Preismodell 3:

Um diese Berechnungspraxis zu veranschaulichen, stellen wir Ihnen eine
Excel Datei zur Verfügung, mit der Sie sich die entstehenden Kosten berechnen und das automatische Upgrade Verhalten demonstrieren lassen können.

Hinweise zur Excel Datei:

Alle Angaben von Ihnen sind in den gelb hinterlegten Feldern durchzuführen. Folgende Angaben werden benötigt:

Top

Details der Abfragegebührenkategorien

Für alle drei Preismodelle werden Abfragen in verschiedene Kategorien eingeteilt. Dabei wird unterschieden in fachliche Abfragen, welche durch wmView oder wmProfile oder in einem anwenderspezifischen Abfrageprofil erfolgten und Abfragen in wmGuide.
Fachliche Abfragen werden eingeteilt in die Kategorien T1 bis T6, Abfragen in wmGuide in G1 bis G6.
Die nachfolgende Liste enthält eine Aufstellung der Abfragekategorie, Abfrageart und Qualität die zur Berechnung / Anrechnung führt:

Fachliche Abfragen:

Kate­gorie Ab­frage­art Quali­tät
T1 Suche mit Stand­ard­modus Treffer­liste
T2 Suche mit Experten­modus oder An­wender­spezifischem Profil Treffer­liste
T3 Selektion eines Treffers aus der Treffer­liste, Detail­an­zeige ohne Treffer­liste oder Anwender­spezifischer Detail­anzeige für die Produkte.
- GAT (Stamm- und Termin­daten)
- A&R (Anlage- & Risk­management)
- IFP (Invest­ment­fonds­preise)
- IFK (Invest­ment­fonds­kennzahlen)
- OHC (Order, Handel, Clearing)
Detail­anzeige
T4 Explizite Aus­wahl einer WKN / ISIN und einer Feld-ID / Ab­frage der Feld­historie einer Feld-ID Einzel­feld­anzeige / Feld­historie > 1 Treffer
T5 Selektion eines Treffers aus der Treffer­liste, Detail Anzeige ohne Treffer­liste oder Anwender­spezifischer Detail­anzeige (1 AG) für das Produkt
- DEV (Derivate)
Detail­anzeige
T6 Selektion eines Treffers aus der Treffer­liste, Detail Anzeige ohne Treffer­liste oder Anwender­spezifischer Detail­anzeige (1 AG) für das Produkt.
- BBP (Berechnete Bond­preise)
Detail­anzeige

Top

Abfragen in wmGuide:

Kate­gorie Ab­frage­art Quali­tät
G1 Register Felder:
Aufruf einer Feld­identifi­kation
Anzeige der Feld­beschreibung
G2 Register Arbeits­gebiet:
Aufruf eines Arbeits­gebietes
Arbeits­gebiet mit allen Feldern
G3 Register Einleitung:
Auf­ruf der Ein­leitung
Anzeige der Ein­leitungs­seiten inkl. Blättern inner­halb der Ein­leitung
G4 Register Tabellen­verzeichnis & Felder:
Aufruf einer Tabelle
Anzeige der Tabellen­aus­prägungen (Wert inkl. Be­schreibung)
G5 Register Felder:
Rech­erche Feld­bezeichnung
Treffer­liste des ge­suchten Text­strings
G6 Register Felder:
Rech­erche Feld­ident
Treffer­liste des ge­suchten Feld­strings

Top

Vertrag

Zur produktiven Nutzung von WMACCESS via Internet wird ein Dienstleistungsvertrag benötigt. Ein Vertragsexemplar können Sie sich hier als PDF herunterladen.

Download Vertragsexemplar (Deutsch)

Download Vertragsexemplar (Englisch)

Ein separater Vertrag mit WM Datenservice ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen und kostenlose Express-Einrichtung

Top

WMACCESS und www.wmaccess.com

Copyright © 2017 CPB Software (Germany) GmbH.