wmaccess

Abfragereferenz

Individuelle Kostenaufschlüsselung

Möchten Sie die von Ihnen getätigten Abfragen und zugehörigen Kosten auf einzelne Mandanten oder Projekte zuordnen bzw. auf Kostenstellen umlegen?

Dann nutzen Sie hierfür eine bis zu 15-stellige von Ihnen individuell belegbare Abfragereferenz bei allen Recherchen in WMACCESS.

Beispiele zur Belegung der Abfragereferenz:

  • Mandantennummer
  • Aktenzeichen
  • Projektnummer
  • Kostenstelle

Erfassung der Abfragereferenz

Jede Suchmaske in wmView, wmProfile und anwenderspezifischen Abfrageprofilen ermöglicht die Erfassung einer Abfragereferenz.

Erfassung einer Abfragereferenz wie zum Beispiel eine Mandantennummer, ein Aktenzeichen oder eine Projektkennung

Erfasst wird die Abfragereferenz rechts oben in jeder Suchmaske

Die Abfragereferenz ist an das jeweilige wmView Fenster gebunden und wird auch bei einem Wechsel zwischen den Abfrageprofilen innerhalb eines Fensters übertragen. Dadurch ist es nicht erforderlich die Abfragereferenz für jede einzelne Suche erneut einzugeben. Die Abfragereferenz ist jedoch kein Pflichtfeld.

Anzeige und Ausdruck der Abfragereferenz

Die bei einer Recherche genutzte Abfragereferenz wird in den Trefferlisten sowie Detailanzeigen oben rechts angezeigt und ist somit auch auf allen Ausdrucken ersichtlich.

Top

Ausweis der Abfragereferenz in den monatlichen Rechnungen

Auf einer separaten Anlage zur Rechnung erfolgt ein Ausweis der in Summe durchgeführten Abfragen und entstandenen Kosten für jede von Ihnen individuell gewählte Abfragereferenz.

Anlage zur Rechnung mit Ausweis der Abfragen per Abfragereferenz

Anlage zur Rechnung mit Ausweis der Abfragen per Abfragereferenz

Abfragen, die ohne Referenz erfolgten, werden in dieser Rechnungsanlage unter *Keine Angaben* zusammengefasst.

Die zusätzliche Anlage zur Rechnung wird nur verschickt, sofern innerhalb des Abrechnungszeitraums mindestens eine Abfragereferenz genutzt wurde.

Ein Beispiel entnehmen Sie bitte Seite 4 unserer Musterrechnung. (Schnellansicht Musterrechnung)

Top

Anwendung auf Abfragekategorien T1 bis T6

Die Erfassungsmöglichkeit für eine Abfragereferenz wird bei fachlichen Abfragen in wmView, wmProfile und Anwenderprofile angeboten; nicht jedoch in wmGuide für das Nachschlagen von Feldbeschreibungen oder Tabellenwerten. Daher werden nur Abfragen der Kategorien T1 bis T6 in der zusätzlichen Rechnungsanlage ausgewiesen.

Zugriffsauswertung

Während die zusätzliche Anlage zur Rechnung die Zugriffe auf Kundenebene enthält, ermöglicht die Zugriffsauswertung die Anzeige der Abfragen aggregiert auf Abfragereferenz für den aktuellen Benutzer.

Top

WMACCESS und www.wmaccess.com

Copyright © 2017 CPB Software (Germany) GmbH.